Gisela Hemau

(* 1938)

Lyrikerin

Studium der deutschen und englischen Sprach- und Literaturwissenschaft
Zeitweilige Tätigkeit beim Westdeutschen Rundfunk als Hörspiellektorin

Sechs Gedichtbände:

Mortefakt. Berlin und Herford: Nicolai Verlag, 1974. (vergriffen) • Presseinformation
Gitter mit Augen. Waldkirch: Waldkircher Verlag, 1989 - erhältlich bei Königshausen & Neumann, Würzburg. (Der Waldkircher Verlag existiert nicht mehr) • Information für Presse und Funk

Abschüssiges Gelände. Würzburg: Königshausen & Neumann, 1995; 2. Auflage 2000 • AuswahlPresseinformation Besprechungen

Außer Rufweite. Würzburg: Königshausen & Neumann, 2003. • PresseinformationBesprechungen

Traumblöße / Nudité de Rêve. Édition bilingue. Traduction de Rüdiger Fischer. Montreuil-sur-Brèche: Éditions des Vanneaux, [2011]. Kurzbesprechung von van Melle
Blinder Übergang. Gedichte und Prosastücke. Würzburg: Königshausen & Neumann, 2013. • Presseinformation Besprechungen
Weitere Veröffentlichungen in Zeitschriften und Anthologien - Eine größere Anzahl von Gedichten ist auch in englischer, französischer, polnischer, portugiesischer, rumänischer und spanischer Übersetzung erschienen

Gedichtsendungen im Deutschlandfunk, im Bayerischen Rundfunk, im Norddeutschen Rundfunk (mit Interview) und im Westdeutschen Rundfunk (einmal mit Besprechung, einmal mit einstündigem Interview)

Das Gedicht Kythera wurde von Violeta Dinescu vertont. • Hinweis auf UraufführungUraufführung


Lesungen u.a. in Zürich, Rochefort-sur-Loire, Washington, D.C., Hamilton, NY (Colgate University), Fairfax, VA (George Mason University), Montreal (McGill University), 2. Potsdamer Literaturnacht am 5. Juli 2003

Videokonferenz / Colgate University: Reihe Gespräche mit Schriftstellern und Künstlern

 

 

Ausführlichere Biographie in Gisela Hemau – Lebensspuren einer Lyrikerin in unlyrischer Zeit

Kurzbiographien auf Englisch in No Man's Land – New German Literature in English Translation

und zusammen mit einer Kurzbiographie der Übersetzerin Sara Edinger in Waxwing, a literary journal promoting the cultural diversity of contemporary American literature, alongside international voices in translation