Monographien, Rezensionen, Gedenkartikel, Hinweise, wissenschaftliche Arbeiten zum Werk und Leben Paul Leppins,
Anthologien mit Werken Paul Leppins,
ausgewählte allgemeine Studien zur Prager deutschen Literatur und Prager deutschen Autoren,
ausgewählte Studien zu Literaturepochen um die Jahrhundertwende (19. zum 20. Jh.),
ausgewählte Studien zu Themen, die für Leppins Werk relevant sind,
sowie ausgewählte Nachschlagewerke

Anmerkung:
Die Liste ist noch unvollständig.
Alle Hinweise zu Ergänzungen und Korrekturen sind erwünscht:
dhoffmann@colgate.edu.

Helga Abret. Gustav Meyrink Conteur. Diss. Nancy, 1975.

Helga Abret. „Hugo Salus und Jaroslav Vrchlicky. Das Verhältnis beider Dichter an Hand einiger unveröffentlichter Salus-Briefe.“ In: Österreich in Geschichte und Literatur. Graz. Nr. 24 v. 1980, S. 28-34.

Helga Abret. <Rez. postume Veröffentlichung von Blaugast.> In: Austriaca (Mai 1986), no. 22, S. 151-153.

Helga Abret. <Rez. Neuveröffentlichung von Severin.> In: Sudetenland und in Quartier Merkur und in <auf Französisch> Austriaca.

Alfons Adam. „'Gediegene Veranstaltungen auf den Gebieten der Musik, der bildenden Kunst, der Literatur und der Wissenschaft.' Das Prager Volksbildungshaus Urania in der Ersten Republik.“ In: Becher u. Knechtel, 2010, S. 107-124.

Friedrich Adler. “Prager deutsche Dichter.” U VI, 273 (Febr./März 1929).

H. G. Adler. „Die Dichtung der Prager Schule.“ Im Brennpunkt: Ein Österreich. Hrsg. Manfred Wagner. Wien, 1976, 67 f. -- Neuveröffentlichung als selbständige Broschüre: Die Dichtung der Prager Schule. Mit einem Vorwort von Jeremy Adler. Wuppertal: Arco Verlag, 2010.

Heinz-Jörg Ahnert. Deutsches Titelbuch. I u. II. Ein Hilfsmittel zum Nachweis von Verfassern deutscher Literaturwerke 1900-1965. Berlin, 1966.

Philip Ajouri. Literatur um 1900. Naturalismus - Fin de Siècle - Expressionismus. Berlin 2009.

Gertrude Albrechtová. Die Tschechoslowakei als Asyl der deutschen antifaschistischen Literatur. Diss. Prag, 1960.

Gertrude Albrechtová. „Divadlo nĕmeckej protifašistickej emigrácie v československom azyle.“ Slovenské divadlo I (1961), 62 f.

Ernst Alker. Profile und Gestalten. 1977.

Peter-André Alt. Franz Kafka. Der ewige Sohn. Eine Biographie. München: C.H.Beck, 2. Aufl. 2008 (erste Auflage 2005).

Anonym. <Hinweis auf zwei Studien PLs: (1) über Wilhelm Holzamer, (2) Gustav Meyrink> . In: Mährisch-schlesischer Korrespondent. Jg. 44. Nr. 28 (Abendblatt) vom 5.2.1904. Literarisches Beiblatt Nr. 38, S. 8.

Anonym. <Bericht über Else Lasker-Schülers Vortrag>. Prager Tagblatt. XXXVIII, 93 (6.4.13), 5.

Anonym. „Ein neuer Roman von Paul Leppin.“ <Zu Severin>. In: Prager Tagblatt. XXXIX, 50 (21.2.14), Morgen-Ausgabe, 5.

Anonym. <Hinweis auf das Erscheinen der 2. Aufl. von Severin>. In: Prager Tagblatt. XXXIX, 141 (24.5.14), Morgen-Ausgabe, 7.

Anonym. <Besprechung einer Vorlesung PLs, bei der er eine Novelle, einige Gedichte und zwei Kapitel aus 'Die Hedonisten' vortrug>. Prager Tagblatt. XLII, 92 (4.4.17), Morgen-Ausg., 4.

Anonym. <Hinweis auf das geplante erscheinen von 'Die Hedonisten'>. Prager Tagblatt. XLIII, 33 (9.2.18), Morgen-Ausgabe, 5.

Anonym. <Hinweis auf das Erscheinen von 'Hüter der Freude'>. Prager Tagblatt. XLIII, 234 (9.10.18), Abend-Ausgabe, 2.

Anonym. „Paul Leppins Roman 'Daniel Jesus'.“ <Hinweis zum Erscheinen des Neudrucks>. Prager Tagblatt. XLIV, 214 (11.9.19), 8.

Anonym. <Rez. 'Daniel Jesus'>. Literarisches Centralblatt für Deutschland. XXI (1919), 197.

Anonym. <Hinweis zu 'Venus'>. Prager Tagblatt. XLV, 183 (5.8.20), 5.

Anonym. „Die beste deutsche Kulturzeitschrift.“ <über Das Riff, kurze Nennung PLs>. In: Deutsche Arbeit. 20.2 v. Nov. 1920, S. 70.

Anonym. „Das Paradies des [sic!] Andern. Novellen von Paul Leppin.“ (Obertitel: Buchbesprechungen) In: Deutsche Arbeit. 20.5 (Februar 1921), S. 163.

Anonym. „Oskar-Wiener-Feier zum 60. Geburtstag des Dichters.“ Prager Tagblatt. LVIII, 59 (10.3.33), 5.

Anonym. „Ehrenabend Paul Leppin.“ Prager Tagblatt. LIX, 64 (17.3.34), 6.

Anonym. „Schiller-Gedächtnispreis für Paul Leppin.“ <Mit Foto>. Prager Presse. XIV, 309 (11.11.34), 10.

Anonym. „Uraufführung von Leppins Golem-Drama.“ <Mit Foto>. Prager Presse. XIV, 333 (5.12.34), 3.

Anonym. „Golemův vnuk.  Hra z noční Prahy.“ Venkov. XXXIX (13.12.34).

Anonym. „Prager Uraufführungen.“ <Neues Wiener Journal> (1934).

Anonym. „Paul Leppin.“ Prager Presse. XVIII, 293 (27.11.38), 8.

Anonym.. <Hinweis auf das Erscheinen von Blaugast.> In: Mittelbayerische Zeitung. Regensburg v. 12. November 1984.

Anonym. <Hinweis auf das Erscheinen von Blaugast.> In: Abendpost. Nachtausgabe v. 30.10.1984. Frankfurt.

Anonym. Ein Zauber webt im alten Park. München: ars edition, 1991. <darin Ged. v. PL>

Eva Arazímová. Literární příspěvky v deníku ‚Prager Presse’ v letech 1921-1926.  Diplomová práce. Praha, 1967.

Viktor Aschenbrenner. „Rainer Maria Rilke - ein deutscher Dichter aus Böhmen.“ Sudetenland. XVIII 2 (1976), 136.

Viktor Aschenbrenner, Hg. Böhmen. Herzland Europas. Zeugnisse in der deutschen Literatur. Würzburg, 1984.

Evelin Aster. Personalbibliographie von Gustav Meyrink. Europäische Hochschulschriften. Reihe 1: Deutsche Sprache und Literatur 355. Bern/Frankfurt, 1980.

Franz Bacher. „Prager Deutschtum - wirtschaftlich gesehen. Drei Perioden einer an Ereignissen überreichen Zeit.“ Deutsche Zeitung Bohemia. CXI, 304 (25.12.38), 17 f.

H. Bächtold-Stäubli (Hrsg.). Handwörterbuch des deutschen Aberglaubens. Berlin/Leipzig, 1927-1942.

Otto Bareiss. Hermann Hesse. Eine Bibliographie der Werke. Teil 2. Basel, 1964.

Adolf Bartels. Die deutsche Dichtung der Gegenwart. Die Alten und die Jungen. Leipzig, 9. Aufl. 1918.

Adolf Bartels. Die deutsche Dichtung der Gegenwart. Die Jüngsten. Leipzig, 1921.

Adolf Bartels. Jüdische Herkunft und Literaturwissenschaft. Leipzig, 1925.

Johann Bauer. Kafka und Prag. Fotos von Isidor Pollak. Stuttgart/Berlin/Zürich, <1971>.

Wolfgang Bauer, Irmtraud Dümotz, Sergius Golowin, Herbert Röttgen. Lexikon der Symbole. Wiesbaden, 1980.

Fritz Baum. „Der Dichter Paul Leppin.“ <Theaterblatt (1930)>, 3.

Oskar Baum. <Rez. Severin>. Vossische Zeitung. (Mai/Juni 1914).

Marianne Bécude-Forster. „Persönliche Erinnerungen an Paul Leppin.“ Prager Nachrichten. XXIX, 6 (1978), 14-15.

Peter Becher und Anna Knechtel, Hgg. Praha - Prag. 1900-1945. Literaturstadt zweier Sprachen. Hg. im Auftrage des Adalbert Stifter Vereins, München. Passau: Verlag Karl Stutz, 2010.

Hans Benzmann. „Prager Dichter.“ Die Gesellschaft. XV, 3 (1899), 96 f.

Hans Benzmann. „Prager Dichter.“ Generalzeiger für das Judentum.

31 (<1902>), 596.

Hans Benzmann. (Hrsg.). Moderne deutsche Lyrik. Mit einer literargeschichtliche Einleitung und biographischen Notizen. Leipzig: Philipp Reclam, jun., <1903/04>; zweite, gänzlich veränderte Auflage <1907/08>. [Gedichte von Leppin]

Kurt Berger. Rainer Maria Rilkes frühe Lyrik. Entwicklungsgeschichtliche Analyse der dichterischen Form. Beiträge zur deutschen Literaturwissenschaft 40. Marburg, 1931.

Maximilian Bern (Hrsg.). Die zehnte Muse. Dichtungen vom Brettl und fürs Brettl. Aus vergangenen Jahrhunderten und aus unsern Tagen. Berlin: Verlag von Otto Elsner Verlags-Ges.M.B.H., 1909; neue, verbesserte Ausgabe, 1911; neue, wesentlich verbesserte Ausgabe, 1920.

Hartmut Binder. Kafka in neuer Sicht. Mimik, Gestik und Personengeflüge als Darstellungsformen des Autobiographischen. Stuttgart, 1976.

Hartmut Binder (Hrsg.). Kafka-Handbuch in zwei Bänden. Bd. 1: Der Mensch und seine Zeit. Bd. 2: Das Werk und seine Wirkung. Stuttgart, 1979.

Hartmut Binder. „König der Prager Bohème. Erinnerungen an den Schriftsteller Paul Leppin“. In: Neue Zürcher Zeitung. Nr. 154 v. 6. Juli 1984, S. 28.

Hartmut Binder, Hg. Prager Profile - Vergessene Autoren im Schatten Kafkas. Berlin: Gebr. Mann Verlag, 1991.

Hartmut Binder. Wo Kafka und seine Freunde zu Gast waren. Prager Kaffeehäuser und Vergnügungsstätten in historischen Bilddokumenten. Prag u. Fürth: Vitalis, 2000.

Hartmut Binder. Gustav Meyrink. Ein Leben im Bann der Magie. Prag: Vitalis, 2009.

Hartmut Binder. „Kafkas Prag.“ In: Becher und Knechtel, Hgg. Praha - Prag. 1900-1945. Literaturstadt zweier Sprachen, 2010, S. 249-265.

Iwan Bloch. Der Ursprung der Syphilis. Eine medizin. u. kulturgesch. Untersuchung. Jena, 1901.

Iwan Bloch. Das Sexualleben unserer Zeit in seinen Beziehungen zur modernen Kultur. Berlin, 1903.

Iwan Bloch. Beiträge zur Aetiologie der Psychopthia sexualis. Mit e. Vorrede von Alb. Eulenburg. Dresden, Teil 1, 1902; Teil 2, 1903.

Iwan Bloch. Das erste Auftreten der Syphilis (Lustseuche) in der europäischen Kulturwelt. Gewürdigt in seiner weltgesch. Bedeutung, dargestellt nach Anfang, Verlauf u. voraussichtl. Ende. Vortrag, geh. in der staatswissenschaftl. Vereinigung zu Berlin am 12. November 1903 (35 S.). Jena, 1904.

Iwan Bloch. „Die Perversen.“ In: Moderne Zeitfragen. Nr. 6 v. 1905.

Iwan Bloch. Die Prostitution. Berlin, 1912.

Ingrid Bode. Die Autobiographien zur deutschen Literatur, Kunst und Musik 1900-1965. Stuttgart, 1966.

Fritz Böhm. 6 mal Prag. Serie Piper. Panoramen der Welt. München u. Zürich: Piper, 1988.

Julius Boehmer (Hrsg.). „Die Gestalt Jesu in der modernen Dichtung.“ Studierstube. VI (1907/08), 339 f.

Werner F. Bonin. Lexikon der Parapsychologie und ihrer Grenzgebiete. Bern/München, 1976.

Ruzena Bonomiková. Nemecká literatura na stránkách deníku 'Prager Tagblatt' v letech 1926-1929. Diplomová práce. Praha, 1966.

Jan Bor, Jan. „První stisk ruky.“ Samostatnost. IV, 107 (19.4.14), S. 2.

Jürgen Born. Deutschsprachige Literatur Prags und Böhmens im ersten Viertel des 20. Jahrhunderts. Tabellarische Übersicht und Bibliographie. Zusammengestellt von Jürgen Born unter Mitwirkung von Waltraud John und Jon Shepherd. Wuppertal: Forschungsstelle für Prager deutsche Literatur - Bergische Universität-Gesamthochschule Wuppertal, 1987, 2. Revidierte u. erweiterte Aufl. 1988. [Neuauflage:] Deutschsprachige Literatur aus Prag und den böhmischen Ländern 1900-1925. Chronologische Übersicht und Bibliographie. Hg. u. eingeleitet von Jürgen Born. Unter Mitwirkung von Waltraud John u. Jon Shepherd. München, London, New York, Paris: K. G. Saur, 1991. [ Neuauflage:] Deutschsprachige Literatur aus Prag und den böhmischen Ländern 1900-1925. Chronologische Übersicht und Bibliographie. Hg. u. eingeleitet von Jürgen Born unter Mitwirkung von Martina Dickert und Klaus Peter Wahner. München, London, New York, Paris: K. G. Saur, 2., überarbeitete und erweiterte Auflage 1993. [Ergänzungen:] Deutschsprachige Literatur aus Prag und den böhmischen Ländern 1900-1925. Ergänzungen zu den Teilen II und III der 2., überarbeiteten und erweiterten Auflage (Berichtzeit: Dezember 1991-Ende Dezember 1996). Hg. Von Jürgen Born und Julia Abel. . Wuppertal: Forschungsstelle Prager deutsche Literatur - Bergische Universität-Gesamthochschule Wuppertal, 1997. [Neuausgabe:] Deutschsprachige Literatur aus Prag und den böhmischen Ländern 1900-1939. Chronologische Übersicht und Bibliographie. Hg. u. eingeleitet von Jürgen Born und Dieter Krywalski. München: K. G. Saur, 3., vollständig überarbeitete und erweiterte Ausgabe 2000.

Karl Bosl (Hrsg.). Handbuch der Geschichte der böhmischen Länder. Bd. 4: Der Tschechoslowakische Staat im Zeitalter der modernen Massendemokratie und Diktatur. Stuttgart, 1970.

Hermann Broch. „Paul Leppin: 'Daniel Jesus'.“ Moderne Welt. XIII (1919), 22; Neuabdruck in: Schriften zur Literatur 1: Kritik, Kommentiere Werkausgabe 9/1. Hrsg. von Paul Michael Lützeler. Frankfurt, 1975, 348-349.

Leo Brod. „Prager Piaristen-Schule.“ Im Herzen Europas. 12 (1963), 6 f.

Max Brod. Frühling in Prag. In: Die Gegenwart, Jg. 36, 1907, Nr. 20, 18. 5., S. 316-317,

Max Brod. „Paul Leppin als Dramatiker.“ Prager Tagblatt. XLIX, 276 (25.11.24), 3, <Szenenbild>, 7.

B<rod>, M<ax>. „Paul Leppins neuere Dichtung.“ Prager Tagblatt. LVIII, 266 (14.11.33), 6.
----. „Vorschau auf zwei Premieren. Paul Leppin: 'Der Enkel des Golem'. - Zemlinsky: 'Der Kreidekreis'.“ Prager Tagblatt. LIX, 288 (8.12.34), 7.
----. „Eine Uraufführung und zwei Premieren. - Leppin - Zemlinsky.“ Prager Tagblatt. LIX, 289 (11.12.34), 8.

Max Brod. Streitbares Leben. Autobiographie. München: Kindler, 1960; Streitbares Leben. 1884-1968. Vom Autor überarbeitete und erweiterte Neuausgabe. München/Berlin/Wien: F.A.Herbig Verlagsbuchhandlung, 1969.

Max Brod. „Die Zwanziger Jahre in Prag. Kultur aus drei Kulturen.“ Magnum. 35 (April 1961).

Max Brod. „Prag 1920-1930 und seine Schriftsteller.“ Tribüne. III (1964), 969 f.

Max Brod. Der Prager Kreis. Stuttgart/Berlin/Köln/Mainz: W. Kohlhammer Verlag, 1966. Neuausgabe: Mit Nachwort von Peter Demetz. Frankfurt: Suhrkamp < ST 547>

Max Brod. Prager Sternenhimmel. Musik- und Theatererlebnisse der Zwanziger Jahre. Wien/Hamburg, 1966.

Franz Brümmer. Lexikon der deutschen Dichter und Prosaisten vom Beginn des 19. Jahrhunderts bis zur Gegenwart. Leipzig, 6. Aufl. o.J.

Gert Buchheit (Hrsg.). Stimmen der Freunde. Ein Gedächtnisbuch. Freiburg i.Br., 1931.

Carl Busse <Rez. Glocken>. DMfG Bd. IV Jg. 2, H. 11 v. Aug. 1903, 795-796.

E. M. Butler. Rainer Maria Rilke. New York/Cambridge, 1971.

Yvonne Caroutch (Hrsg.). Gustav Meyrink. Paris, 1976.

Eduard Castle (Hrsg.). Geschichte der deutschen Literatur in Österreich-Ungarn im Zeitalter Franz Josephs I. Ein Handbuch unter Mitwirkung hervorragender Fachgenossen. Wien, o. J.

Mandred Chobot. <Rez. Neuausgabe Severin>. ORF-Ö gesendet ex libris.

Karl Christoffel (Hrsg.). Weisheit im Wein. Poesie und Prosa von Homer bis Zuckmayer. Freiburg, 1978.

Gary Cohen. The Prague Germans 1861-1914: The Problems of Ethnic Survival. Diss. Princeton, 1975.

Gary Cohen. „Jews in German Society: Prague, 1860-1914.“ Central European History. (März 1977), 28 f.

Gary Cohen. The Politics of Ethnic Survival: Germans in Prague, 1861-1914. Princeton, 1981.

Herbert Cysarz. „Zehn Jahre Prag. Erinnerungen an die Jahre 1928-1938 samt Rückblicken und Ausblicken.“ In: Grenzfall der Wissenschaft. Hrsg. Rudolf Jahn. Frankfurt, 1957. – Auch in: Prag, 1989.

Herbert Cysarz. Prag im deutschen Geistesleben. Mannheim-Sandhofen, 1961. – Auch in: Prag, 1989.

Herbert Cysarz. Prag. Wien: Karolinger, 1989. <Enthält: Prag im deutschen Geistesleben und Zehn Jahre Prag.>

Hermann A. L. Degener. Wer ist's? Unsere Zeitgenossen. 1905-1935. Bde. 1-9 Leipzig, 1905-1928, Bd.10 Berlin, 1935.

Gille Deleuze u. Félix Guattari. Kafka: Für eine kleine Literatur. Frankfurt: Suhrkamp, 7. Aufl. 1976.

Hans Demetz. „Der Niedergang des deutschen Schauspiels in Prag.“ Prager Presse. I (8.7.21), 3.

Hans Demetz. „Meine persönlichen Beziehungen und Erinnerungen an den Prager deutschen Dichterkreis.“ In: Weltfreunde. Hrsg. E. Goldstücker. Berlin/Neuwied, 1967, 135 f.

Peter Demetz. René Rilkes Prager Jahre. Dusseldorf: Eugen Diederichs Verlag, 1953.

Peter Demetz (Hg.). Alt-Prager Geschichten. Mit Illustrationen von Hugo Steiner-Prag. Frankfurt: Insel, 1982.

Peter Demetz. Prager Literaten in „Sturm” und „Aktion”. In: Pazi u. Zimmermann., Hgg. Berlin und der Prager Kreis. Würzburg: Königshausen, & Neumann, 1991, S. 101-109.

Peter Demetz. Böhmische Sonne, mährischer Mond. Essays und Erinnerungen. Deuticke-Verlag, 1996.

Peter Demetz. „Ohne Mieder. Paul Leppin und die Melodien der Prager Dekadenz.“ <Rez. Neuausgabe Severin> FAZ. Nr. 188 v. 15. August 1998.

Peter Demetz. Prague in Black and Gold: Scenes from the Life of a European City. New York: Hill and Wang, 1997. – - Auf Deutsch: Prag in Schwarz und Gold. München: Piper, 1998. - Taschenbuchausgabe 2000.

Peter Demetz. Böhmen böhmisch. Essays. Wien: Paul Zsolnay Verlag, 2006.

Peter Demetz. Prague in Danger. New York: Farrar, Straus and Giroux, 2008.

K. H. Deschner. Das Kreuz mit der Kirche. Eine Sexualgeschichte des Christentums. Düsseldorf/Wien, 2. Aufl. 1974.

Deutsches Zeitgenossenlexikon. Biographisches Handbuch deutscher Männer und Frauen der Gegenwart. Leipzig, 1905.

Fritz Diettrich. „Lyrik 1928/29.“ <Bunte Lampe erwähnt>. Das litterarische Echo.  XXXII (1929/30), 26-29.

Antonín Dolensky. Kulturní adresár CSR. Biograficky slovník ziljích kulturních a pracovni. Praha, 1934.

Adolf Donath (Hrsg.). Oesterreichische Dichter zum 60. Geburtstage Detlev von Liliencrons. Mit Buchschmuck von Heinrich Lefler, Wien, <1904>.

Drehscheibe Prag. Deutsche Emigranten 1933-1939. Hg. v. Adalbert Stifter Verein e.V. Katalog, 1989.

Eugen Dühren. Der Marquis de Sade und seine Zeit. Ein Beitrag zur Kultur- und Sittengeschichte des 18. Jhs. Mit besond. Beziehung auf die Lehre v. der Psychopathia sexualis. Berlin/Leipzig, 1900.

Eugen Dühren. Das Geschlechtsleben in England. Mit besond. Beziehung auf London. Bd. I: Die beiden Erscheinungsformen des Sexuallebens. Die Ehe u. die Prostitution. Berlin, 1901. – Bd. II: Der Einfluß äußerer Faktoren auf das Geschlechtsleben in England. Berlin, 1903.

Eugen Dühren. Marquis de Sade. Neue Forschungen über den Marquis de Sade und seine Zeit. Mit besonderer Berücksichtigung der Sexualphilosophie de Sade's auf Grund der neuentdeckten Original-Maniskripte seines Hauptwerkes &Mac226;Die 120 Tage von Sodom'. Mit mehreren bisher unveröffentlichten Briefen u. Fragmenten. Berlin, 1904.

Eugen Dühren. Rétif de la Bretonne. Der Mensch, der Schriftsteller, der Reformator. Berlin, 1906.

Eugen Dühren. Rétif-Bibliothek. Verzeichnis der französischen u. dt. Ausgaben u. Schriften von u. über Rétif de la Bretonne. Hg. unter Mitwirkung von Max Harrwitz. Berlin, 1906.

Martin Ebel. „Paul Leppin.“ <Rez. 13 Kapitel> In: Tages-Anzeiger v. 9. Mai 2008.

Hans Effenberger. <Rez. 'Berg der Erlösung>. Deutsche Arbeit. VIII (1908/09), 398.

William Eickhorst. Dekadenz in der neueren deutschen Prosadichtung. Selbstverlag, o.J.

Pavel Eisner. Milenky. Praha, 1930. – Neue Ausgabe. Milenky: Nemecky básník a ceská zena. Praha: Concordia, 1992.

Paul Eisner. Prag als Dichterschicksal. In: Prager Presse. Jg, 10 v. 29. August 1930, S. 6.

Pavel Eisner (Hrsg.). Prag in der deutschen Dichtung. Bd. 19 der Reihe: Deutsche Lektüre. Hrsg. Hugo Siebenschein. Praha 1932.

Pavel Eisner. „Nemecká literatura na pude CSR od roku 1848 do nasich dnu.“ Ceskoslovenská vlastiveda VII: Písemnictví. Praha, 1933, 353 f.; leicht veränderte Fassung von: „Prag als Dichterschicksal.“ Prager Presse. X (29.8.30).

Pavel Eisner (Hrsg.). Vybor z krásné prózy ceskoslovenské. Nemci v ceskych zemích. Praha, o.J.

Pavel Eisner. Franz Kafka and Prague. New York, 1950.

-el. <Arthurs Eloesser>. <Rez. Glocken.> In: Die Zeit. Jg. 2. Nr. 241, v. 31. Mai 1903, S. 21.

Arthur Eloesser. „Neue Romane.“ <Erwähnung von Daniel Jesus>. Neue Rundschau. XVI (1905), 1532.

Enciclopedia della Spettacolo. Roma, 1961.

Encyclopaedia Judaica. Jerusalem, 1971.

Alfred Endler. „Ein neues Buch von Paul Leppin.“ <Zu Paradies>. Prager Presse. I, 26 (23.4.21), Abendausgabe, 4.

Peter Engel. „Eine verfehlte Wiederentdeckung. Paul Leppins Roman Blaugast.“ In: Neue Zürcher Zeitung v. 11.3.1985.

Ruediger Engerth. Im Schatten des Hradschin. Kafka und sein Kreis. Graz/Wien/Köln, 1965.

Paul Englisch. Irrgarten der Erotik. Leipzig, 1931.

Georg Escher. »„In Prag gibt es keine deutsche Literatur.“ Überlegungen zu Geschichte und Implikationen des Begriffs Prager deutsche Literatur.« In: Becher und Knechtel, Hgg. Praha - Prag. 1900-1945. Literaturstadt zweier Sprachen. 2010, S. 197-211.

Karl Escher. „Der Golem.“ Berliner Hefte. IV, 1 (1949), 573 f.

Karl Essl. Das sudetendeutsche Schrifttum vom 17. Jahrhundert bis zur Gegenwart. Prag, 1929.

Fritz Ernst. <Rez. Severin>. Der Bücherwurm. IV (1913/14), 210.

Karl Essl (Hg.). Grenzlandquellen. Sudetendeutsche Novellen. Bd. 1. Karlsbad-Drahowitz: Verlag A. Kraft, o.D.

H. H. Ewers, Hg. Führer durch die moderne Literatur. 300 Würdigungen der hervorragendsten Schriftsteller unserer Zeit. Hg. unter Mitwirkung der Schriftsteller Victor Hadwiger, Erich Mühsam, René Schickele, Walter Bläsing. Berlin: Globus Verlag, <1906>. <Zu PL auf S. 117>. Neuaufl. 1911 und 1921. - Korrigierte und kommentierte Neuausgabe. Mit einem Vorwort von Jürgen Peters herausgegeben von Danielle Winter und Arno Glusgold Drews, Hannover: Revonuah Verlag, 2006.

F<aktor>, E<mil>. <Rez. Glocken>. Deutsche Zeitung Bohemia. Jg. LXXVI, Nr. 257 v. 20. September 1903, Beilage z. Boh. Nr. 257, 3.

Emil Faktor. „Prager Autoren.“ (Oskar Baum, Uferdasein. Paul Leppin, Der Berg der Erlösung). Deutsche Zeitung Bohemia. LXXXII, 52 (21.2.09), 29.

Bernhard Fetz. „Kopf und Geschlecht. Paul Leppins Roman Daniel Jesus.“ In: Neue Zürcher Zeitung. Internationale Ausgabe. Nr. 31 v. 7. Februar 2002, Feuilleton, S. 36.

Fiala-Fürst, Ingeborg. Der Beitrag der Prager deutschen Literatur zum deutschen literarischen Expressionismus. Relevante Topoi ausgewählter Werke. Beiträge zur Robert-Musil-Forschung und zur neueren österreichischen Literatur, Bd. 9. St. Ingbert: Röhrig Universitätsverlag, 1996.

Ota Filip. <Rez. Blaugast>. In: Die Zeit v. 18. Januar 1985.

Evelyn Finger. „Der Liebe großes Getöse. Dubiose Stimmungen in Prag: Paul Leppin lässt in der Schwermut der Jahrhundertwende baden.“ <Rez. Severin> In: Berliner Zeitung. Nr. 188 v. 14./15. August 1999.

Oswald Floeck. Die deutsche Dichtung der Gegenwart. Karlsruhe/Leipzig, 1926.

Wilhelm Formann. Sudetendeutsche Dichtung heute. München, 1961.

Wilhelm Formann. „Charmanter Professor mit Humor.“ Prager Nachrichten. XXVI (Okt. 1975), 7.

Wilhelm Formann. „Kollege Hans R. von Nack.“ Prager Nachrichten. XXVII, 9 (Sept. 1976), 2.

Eduard Frank. Das Schrifttum der Sudetendeutschen. Karlsbad-Drahowitz, 1938.

Eduard Frank. Gustav Meyrink. Werk und Wirkung. Büdingen-Gettenbach, 1957.

Eduard Frank. „Paul Leppin und Gustav Meyrink. Eine Begegnung im alten Prag.” Sl VII, 1 (1965), 20-27.

Eduard Frank. „Oskar Wieners Alt-Prager Guckkasten.“ Sudetenland. XI, 2 (1969), 103 f.

Eduard Frank. Nachwort zu: Gustav Meyrink. Das Haus zur letzten Laterne. Nachgelassenes und Verstreutes. München, 1973.

Emil Franzel. Sudetendeutsche Geschichte. Augsburg, 1958.

Alfred French. Sudetendeutsche Geschichte. London, 1969.

[Marino] Freschi. Paul Leppin, Troubadour des alten Prag. In: Prager deutschsprachige Literatur zur Zeit Kafkas. Kafka-Symposion, 1989. Hg. v. der Österreichischen Franz Kafka-Gesellschaft Wien-Klosterneuburg. Schriftenreihe der Franz Kafka-Gesellschaft 4. Wien, 1991, S. 37-43.

Horst Fritz. Literarischer Jugendstil und Expressionismus. Zur Kunsttheorie, Dichtung und Wirkung Richard Dehmels. Stuttgart, 1969.

Susanne Fritz. „Paul Leppin und sein Bild der Stadt Prag.“ In: Die Künstlergilde. Heft v. 2000, S. 13-15.

Susanne Fritz. Die Entstehung des »Prager Textes«. Prager deutschsprachige Literatur von 1895 bis 1934. Dresden: Thelem, 2005.

Hermann Frodl. Die deutsche Dekadenzdichtung der Jahrhundertwende. Wurzeln, Entfaltung, Wirkung. Diss. Wien, 1963.

Norbert Fryd. „Vom Ende einer Insel. Die deutschen Dichter Prags. Dem Andenken F.C. Weiskopf's gewidmet.“ Im Herzen Europas. 3 (1959), 4 f.

Eduard Fuchs. Das erotische Element in der Karikatur. Bd. 3 der Serie: Die Karikatur der europäischen Völker. Berlin, 1904.

Eduard Fuchs. Die Frau in der Karikatur. München, 1907.

Eduard Fuchs. Geschichte der erotischen Kunst. Erweiterung u. Neubearbeitung des Werkes 'Das erotische Element in der Karikatur' mit Einschluß der ernsten Kunst. Berlin, 1908.

Eduard Fuchs. Illustrierte Sittengeschichte vom Mittelalter bis zur Gegenwart. Bd. 1: Renaissance. Bd.2: Die galante Zeit. Bd. 3: Das bürgerliche Zeitalter. Jeweils mit Ergänzungsband. München, 1909-1912.

Eduard Fuchs. und Alfred Kind. Die Weiberherrschaft in der Geschichte der Menschheit. Bd.1-2. München, 1913.

Eduard Fuchs. Die großen Meister der Erotik. Ein Beitrag zum Problem des Schöferischen in der Kunst, Malerei u. Plastik. München, 1931.

F<uchs>, R<udolf>. „Der blaue Zirkus.“ <Prager Tagblatt. XLIX> (25.11.24), Abendausgabe, 3.

Rudolf Fuchs. „Paul Leppin zum 50. Geburtstag.“ Prager Tagblatt. LIII, 282 (27.11.28), 8.

F<uchs>, R<udolf>. „Die junge Garde.“ Prager Tagblatt. LIV, 286 (7.12.29), 6.

Rudolf Fuchs. <Rez. 'Rhabarber'>. Prager Tagblatt. LV (<19.6.>30).

Rudolf Fuchs. Ceské a nemecké básnictví v Ceskoslovnsku. Praha, 1937.

Rudolf Fürst. „Literarische Rückschau I. 1902. 1. Epik.“ <Erwähnung von 'Thüren'>. Deutsche Arbeit. III (1903/04), 189.

Max Fürstenburg. „Daniel Jesus.“ Donauland. III (1919/20), 1039.

Lia Fabia Gatti. Paul Leppin e la letteratura tedesco-praghese. Universität Turin, 1978.

Karl-Markus Gauß. „Paul Leppin. Erotomane.“ In: Die Zeit. Nr. 19 v. 5. Mai 1989.

Max Geißler. Führer durch die deutsche Literatur des zwanzigsten Jahrhunderts. Weimar, 1913.

Hans Giebisch, Gustav Gugitz. Bio-Bibliographisches Literaturkexikon Österreichs. Von den Anfängen bis zur Gegenwart. Wien, 1964.

Hans Giebisch, L. Pichler, K. Vancsa. Kleines österreichisches Literaturlexikon. Wien, 1948.

Joseph Görres. Die christliche Mystik. Bde. 1-4 (Bd. 4 in 2 Abt.). Regensburg u. Landshut, 1836-42.

Eduard Goldstücker. „Die Prager die deutsche Literatur.“ In: Egon Erwin Kirsch / F.C. Weiskopf. Leben und Werk. Berlin, 1963.

Eduard Goldstücker. „Zur Geschichte der kulturellen Beziehungen zwischen Tschechen und Deutschen.“ In: Deutsch-Tschechoslowakische Beziehungen in Vergangenheit und Gegenwart. Wissenschaftliche Zeitschrift der Karl-Marx-Universität, Sonderband 4. Lepzig, 1964, 201 f.

Eduard Goldstücker. Über die Prager Literatur am Anfang des 20. Jahrhunderts. Dortmunder Vorträge. Dortmund 1965; zuerst: „Predtucha zániku. K profilu prazské nemecké poezie pred pul stoletím.“ In: Plamen IV, 9 (1960), 92 f.; leicht abweichend: „Zum Profil der Prager deutschen Dichtung um 1900.“ In:Philologica Pragensia. V, 3 (1962), 130 f.; erweitert: „Prazská nemecká literatura jako historicky jev.“ In: Impuls. 1 (1966), 12 f.; auf deutsch und leicht abweichend: „Die Prager deutsche Literatur als historiches Phänomenon.“ In: Weltfreunde. Hrsg. E. Goldstücker. Berlin/Neuwied, 1967, 21 f.

Eduard Goldstücker, Hg. Weltfreunde. Konferenz über die Prager deutsche Literatur. Berlin und Neuwied: Luchterhand (in Gemeinschaftsarbeit mit dem Verlag der Tschechoslowakischen Akademie der Wissenschaften in Prag), 1967.

Hans Jürgen Greif. Huysmans' ›A Rebours‹ und die Dekadenz. Abhandlungen zur Kunst-, Musik- und Literaturwissenschaft 115. Bonn, 1971.

Leo Greiner. <Rez. Glocken>. Das litterarische Echo. Jg. VI, H. 13 v. 1. April (1903/04), Sp. 952-953.

Jan Grmela. Pražš ti Němci a němečtí židé. Vzpomínky. 1954. Maschinenschrift. Památnik národního písemnictvi, Prag.

Leopold Grünwald. Sudetendeutscher Widerstand gegen den Nationalsozialismus. Für Frieden, Freiheit, Recht. Veröffentlichung des Sudetendeutschen Archivs in München, Bd. 23. Erweiterte und überarbeitete Neuaufl. der Bd. 12 u. 13. Benediktbeuren, 1986.

Karl S. Guthke. „Franz Werfels Anfänge“. Deutsche Vierteljahrsschrift für Literaturwissenschaft und Geistesgeschichte. Nr. 52 v. 1978, S. 83.

Willy Haas. Die literarische Welt. München, 1957.

Hellmut G. Haasis. Die unheimliche Stadt. Ein Prag-Lesebuch. Serie Piper 1377. Mit 23 Abbildungen von Hugo Steiner-Prag. München, Zürich: Piper, 1992. [Werke Leppins]

Franz Hadamowsky, Josef Mayerhöfer. Hugo Steiner-Prag. 12. Dez. 1880 - 10. Sept. 1945. Festgabe anläßlich der Gedächtnisausstellung zum 75. Geburtstag. Biblos-Schriften 10. Hrsg. Josef Stummvoll. Wien, 1955.

V.H. <d.i. Victor Hadwiger> „Paul Leppin.“ In: Führer durch die moderne Literatur. Hg. v. H.H.Ewers. Berlin: Globus, <1906>, Neuaufl. 1911-1921, S. 117.

Alb Hagen. Die sexuelle Osphresiologie. Die Beziehungen des Geruchssinns u. der Gerüche zur menschl. Geschlechtsfähigkeit. Studien zur Geschichte d. Menschl. Geschlechtslebens. Ergänzungsbd. Hg. v. Eugen Dühren. Berlin, 1900.

Edelgard Hajek. Literarischer Jugendstil. Vergleichende Studien zur Dichtung und Malerei um 1900. Düsseldorf, 1971.

Richard Hamann, Jost Hermand. Deutsche Kunst und Kultur von der Gründerzeit bis zum Expressionismus. IV: Stilkunst um 1900. Berlin, 1967.

Henri Hantich. Le Théâtre-National de Prague. Prague, 1895.

Paul Josef Harmuth. <Besprechung v. Glocken, die im Dunkeln rufen.> In: Mährisch-schlesischer Korrespondent. Jg. 43. Nr. 167 (Abendblatt) v. 24. 7. 1903, Literarisches Beiblatt Nr. 28, S. 7.

P. J. Harmuth. <Rez. Daniel Jesus>. Tetschen-Bodenbacher Zeitung. 96 (1906).

Hugo Hassinger. „Die Entwicklung des tschechischen Nationalbewußtseins und die Gründung des heutigen Staates der Tschechoslowakei.“ Vergangenheit und Gegenwart. IV (1927), 80 f.

Eva Hatková. Casopis 'Witiko'. Diplomová práce. Praha, 1965.

Rudolf Havel. <Angaben zu PL>. Österreichisches Biographisches Lexikon. Wien/Köln/Graz, 1970.

Rudolf Havel. In: Österreichisches Biographisches Lexikon 1815-1950 (ÖBL). Band 5, Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, Wien 1972, S. 149.

Ronald Hayman. K: A Biography of Kafka. London: Weidenfeld & Nicolson, 1981. <PL, S. 140>, auf deutsch: Kafka. Sein Leben, seine Welt, sein Werk. Bern u. München: Scherz, 1983.

Leo Heller. Prager Erinnerungen. In: Prager Presse. Jg. I, Nr. 197 v. 13. Oktober 1921, S. 4.

Rudolf Hemmerle. Franz Kafka. Eine Bibliographie. München, 1958.

Rudolf Hemmerle. Sudetenland Lexikon. Mannheim: Adam Kraft Verlag, 1984.

Rudolf Hemmerle. „Victor Hadwiger, Vorläufer des Expressionismus.“ In: Prager Nachrichten. Jg. 37. Nr. 6 v. Nov./Dez., 1986, S. 12.

<Rudolf Hemmerle.> „Ein Roman aus dem alten Prag.“ Prager Nachrichten v. Nov/Dez. 1984, S.4. Vaterstetten.

RH <d.i. Rudolf Hemmerle.> „Alt-Prager Erinnerungen.“ In: Prager Nachrichten. Jg. 42, Nr. 1 v. 1991, S. 22.

<Rudolf Hemmerle. Rez. Hüter der Freude.> In: Prager Nachrichten. Jg. 58. Nr. 6 v. Nov./Dez. 2007, S. 17-18.

Jost Hermand (Hrsg.). Jugendstil. Darmstadt, 1971.

Jost Hermand, Frank Trommler. Die Kultur der Weimarer Republik. München, 1978.

Max Hermann (Neiße). „Paul Leppin. Novellen.“ In: Berliner Börsen-Courier. 53.61 v. 6.2.1921, Beilage „Der Bücherkarren“, unpag. <S. 7>

<Johanna von Herzogenberg.> „Ferdinand Beinsteller oder die Wiederentdeckung Alt-Prags. (Zur Ausstellung Hugo Steiner-Prag in der Ostdeutschen Galerie Regensburg).“ Mitteilungsblatt des Adalbert-Stifter-Vereins. XXIII, 8 (August 1975).

Annaliese Hewig. Phantastische Wirklichkeit. Diss. Freiburg i.Br., 1965.

K. Hilzheimer. Das Drama der deutschen Neuromantik. Diss. Jena, 1938.

A. Hinnenburg. <Rez. Hüter>. Dl II (1918), 1079.

Thilde Hölzlin-Ondra. „Meine Begegnung mit dem Dichter Johannes Urzidil.“ In: Prager Nachrichten. Jg. 33. Nr. 1 v. 1982, S. 14 f. <PL erwähnt>

Camill Hoffmann. <Rez. Thüren>. Das litterarische Echo. V (1902/03), 281 f.

C. H. [d.i. Camill Hoffmann]: „Paul Leppin. Die Thüren des Lebens." (Rez.) In: Der Autor. Jg. 1. Nr. 2 v. Febraur 1902. S. 21.

Camill Hoffmann. (Hrsg.). Deutsche Lyrik aus Österreich seit Grillparzer. Berlin, 1912.

Dierk O. Hoffmann. Paul Leppin. Ein Beitrag zur Prager deutschen Literatur der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. 5 Bde. Diss. Basel, 1973; Teildruck: Clausthal-Zellerfeld, 1973.

Dirk Hoffmann. „Der 'König von Böhmen' - Paul Leppin.“ Sudetendeutscher Kulturalmanach. VIII (1974), 165 f.

Dirk Hoffmann. „Der Sänger Alt-Prags - Zum 30. Todestag Paul Leppins.“ Prager Nachrichten. XXVI, 5/6 (Mai/Juni 1975), 28.

Dirk Hoffmann. „Der unbekannte Paul Leppin.“ Sudetenland. XVII, 3 (1975), 167 f.

Dirk Hoffmann. „Paul Leppin zum Gedenken.“ In: Prager Nachrichten. Jg. 29. Nr. 6 v. 1978, S. 15-16.

Dirk Hoffmann. „Alt-Prager Erinnerungen.“ Sudetenland. XXI, 1 (1979), 1-15.

Dirk Hoffmann. Paul Leppin. Eine Skizze mit einer ersten Bibliographie der Werke und Briefe. Bonn: Bouvier, 1982.

DOH <d.i. Dirk O. Hoffmann>. „Paul Leppin.“ In: Deutsches Literatur-Lexikon. Biographisch-bibliographisches Handbuch. Begründet von Wilhem Kosch. Dritte, völlig neu bearbeitete Auflage. Bd. 9. Hg. v. Heinz Rupp (Mittelalter) und Carl Ludwig Lang (Neuzeit). Bern u. München: Francke Verlag, 1984, Sp. 1266.

Dirk Hoffmann. „Leppin, Paul“. Neue Deutsche Biographie. Bd. 14. München, 1985, S. 307-308.

Dirk Hoffmann. „Zur Biographie Paul Leppins.“ <Exzerpt: Nachwort aus Blaugast, 1984>. In: Sudetenland. Jg. 27. Nr. 2 v. 1985, S. 112.

Dierk Hoffmann u. Angela Reinthal. „Wo ist unser buntes Theben? Else Lasker-Schüler und Paul Leppin.“ In: Else Lasker-Schüler Jahrbuch zur Klassischen Moderne. Jg. 2 v. 2003, S. 102-122.

Alois Hofmann. „Das Heimaterlebnis René Maria Rilkes.“ In: Weltfreunde. Hrsg. E. Goldstücker. Berlin/Neuwied, 1967, 203 f.

Alois Hofmann. „Hugo von Hofmannsthal und die Tschechen.“ Hofmannsthal-Forschungen. Bd. 6: Hofmannsthal und das Theater. Hrsg. Wolfram Mauser. Wien, 1981, 235 f.

Hugo von Hofmannsthal. Briefe 1890-1901. Berlin, 1935.

Hans Hellmut Hofstätter. Geschichte der europäischen Jugendstilmalerei. Köln, 1963.

Hans Hellmut Hofstätter. Symbolismus und die Kunst der Jahrhundertwende. Köln, 2. Aufl. 1973.

Marie Holzer. <Über E. Lasker-Schülers Vortrag in Prag>. Die Aktion. III, 21 (21.5.13), 525 f.

Abraham Horodisch. Alfred Kubin als Buchillustrator. New York, 1949.

Josef Hrabák. Dejiny ceské literatury. 3 Bde. Praha, 1959.


Paul Hußarek (Hrsg.). Sudetendeutsche Anthologie. Lyrik. Über Auftrag des Vereines Deutsche Studentenfürsorge in Prag zusammengestellt und eingeleitet von Paul Hußarek. Prag, Selbstverlag, (1932).

Rudolf Illovy. „Nemectí básníci prazstí a Cesi.“ Veřejné Mínění (16.11.13).

Ludwig Jacobowsky. Auftakt zur Literatur des 20. Jahrhunderts. Briefe aus dem Nachlaß. Hrsg. Fred B. Stern. Veröffentlichungen der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung. Heidelberg, 1973.

Manfred Jähnichen. Der Weg zur Anerkennung. Tschechische Literatur im deutschen Sprachgebiet 1861-1918. Berlin, Akademie Verlag, 1972.

Oliver Jahraus u. Bettina von Jagow, Hgg. Kafka-Handbuch. Leben - Werk -- Wirkung. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht, 2008.

Harry Järv. Die Kafka-Literatur. Eine Bibliographie. Malmö, 1961.

Friedrich Jaksch. Lexikon sudetendeutscher Schriftsteller und ihrer Werke für die Jahre 1900-1929. Mit zwei Anhängen: 1. Die sudetendeutschen Zeitungen. 2. Die sudetendeutschen Zeitschriften. Reichenberg, 1929.

Jan Jakubec, Arne Novák. Geschichte der cechischen Literatur. Leipzig, 1909.

Gustav Janouch. Franz Kafka und seine Welt. Eine Bild-Biographie. Wien/Stuttgart/Zürich, 1965.

Walter Jens. Deutsche Literatur der Gegenwart. München, 1964.

Margarete Jodl. Friedrich Jodl. Stuttgart/Berlin, 1920.

Jüdisches Lexikon. Berlin, 1928.

K., B. „Prag von damals. <Hinweis auf Veröffentlichung des Blaugast>. In: <Berliner Zeitung> v. 16. November 1984.

Theodor Kappstein. Ahasver in der Weltpoesie. Mit einem Anhang: Die Gestalt Jesu in der modernen Dichtung. Studien zur Religion in der Literatur. Berlin, 1906.

Walter Karbach. „Phantastik des Obskuren als Obskurität des Phantastischen.“ In: Phantastik in Literatur und Kunst. Hrsg. Christian W. Thomsen u. Jens Malte Fischer, Darmstadt, 1980.

Werner Kayser, Horst Gronemeyer, Lando Formanek. Max Brod. Hamburger Bibliographien 12. Hamburg 1972.

Siegmund Kaznelson. Juden im deutschen Kulturbereich. Mit einem Anhang: Nichtjuden, die für Juden gehalten wurden. Berlin, 2, Aufl. <1961>.

H. W. Keim. „Neue Essaybücher.“ <Rez. Venus>. LS XXIV (1921/22), 405 f.

Fritz Keller. Studien zum Phänomen der Angst in der modernen deutschen Literatur. Winterthur, 1956.

Wulf Kirsten, Hg. »Beständig ist das leicht Verletzliche«. Gedichte in deutscher Sprache von Nietzsche bis Celan. Zürich: Ammann Verlag, 2010. [Gedichte Leppins]

Alfred Klaar. „Das deutsche Prag.“ In: Deutsche Arbeit in Böhmen. Hrsg. A. Bachmann, Berlin, 1900, 447 f.

Alfred Klaar. „Der Kampf um das Prager Deutschum.“ Neue Freie Presse. 17778 (1914).

Nanette Klemenz. Hermann Ungar. Abhandlungen zur Kunst-, Musik- und Literaturwissenschaft 58. Bonn, 1970.

Jaroslav Kneidl. Prager Jahre deutschsprachiger Autoren. Hier lebten nicht nur Kafka und Werfel ... Literarische Streifzüge durch Prag. Übersetzung: Eva Pátková. Prager Edition, 2003.

Erhard J. Knobloch. Kleines Handlexikon: Deutsche Literatur in Böhmen, Mähren, Schlesien von den Anfängen bis heute. München, o.J., 2. ergänzte und erweiterte Auflage 1976.

Josef Körner. „Dichter und Dichtung aus dem deutschen Prag.“ Donauland. I (1917/18), 777 f.

Josef Körner. Bibiographisches Handbuch des deutschen Schrifttums. Bern, 3. Aufl. 1949.

Hans Kohn. Bürger vieler Welten. Ein Leben im Zeitalter der Weltrevelution. Frauenfeld, 1964; auf englisch: Living in an World Revolution. New York, 1964.

K<omma>, F<ranz>. <Rez. 'Rhabarber'>. Prager Presse. X (<19.6.>30).

Wilhelm Kosch. Das katholische Deutschland. Biographisch-bibliographisches Lexikon. Augsburg, 1933-1935.

Wilhelm Kosch. Deutsches Literaturlexikon. Bern, 1950.

Wilhelm Kosch. Deutsches Theaterlexikon. Klagenfurt/Wien, 1960.

Božena Koseková. Paul Leppin. Nástin života a díla. Diplomová práce. Praha, 1966.

Bozena Koseková. “Ein Rückblick auf Paul Leppin.” In: Weltfreunde. Hrsg. E. Goldstücker. Berlin/Neuwied, 1967, 225-228.

H. Kosel u. a. Deutsch-österreichisches Künstler- und Schriftstellerlexikon. 1906.

Oskar Kosta. „Wege Prager deutscher Dichter zum tschechischen Volk.“ Aufbau. Jg. XIV, Nr. 5-6 (1958), 556-581.

Hana Johana Kozlová. Das neoromantische Stadtbild im Werk Paul Leppins unter besonderer Beachtung der städtischen Phantastik in seinem Gespensterroman "Severings Gang in die Finsternis". Diplomarbeit. Philosophische Fakultät der Masaryk Universität in Brünn. 2007. [text-file] [pdf-file]

K.K. <Kirsten Kretschner> „Paul Leppin (*27.11.1878).“ Mit Abb. aus dem Poesiealbum Hugo Rokytas. In: Immerwährender Literaturkalender Prag. Prag: Vitalis. 48. Woche, 27. Nov.; erwähnt auch 36. Woche, S. 3; + passim

Kamil Krofta. Geschichte der Tschechoslowakei. Übersetzt von Camill Hoffmann. Berlin, 1932.

Kamil Krofta. Die Deutschen in Böhmen. Sammlung Politische Bücherei I. Prag, o.J.

Kamil Krofta, Bruno Kafka. Die Deutschen in der Tschechoslowakei. Zwei Abhandlungen. 30. Veröffentlichung des Verlages des Deutschpolitischen Arbeitsamtes. Prag, 1928.

Kurt Krolop. „Robert Musils Beiträge für Prager Blätter.“ Germanistica Pragensia. II (1962), 55 f.

Kurt Krolop. Ein Manifest der 'Prager Schule'. In: Philolica Pragensia. Jg. VII, H. 4 (1964), S. 329-336. - Auch in: Studien, S. 65-73

Kurt Krolop. Hinweis auf eine verschollene Rundfrage: „Warum haben Sie Prag verlassen?” In: Germanistica Pragensi. Jg. IV (1966), S. 47-64. - Auch in: Studien, S. 89-102.

Kurt Krolop. Ludwig Winder (1889-1946). Sein Leben und sein erzählerisches Frühwerk. Ein Beitrag zur Geschichte der Prager deutschen Literatur. Diss. Halle-Wittenberg, 1967.

Kurt Krolop. Zur Geschichte und Vorgeschichte der Prager deutschen Literatur des „expressionistischen Jahrzehnts”. In: Eduard Goldstücker, Hg. Weltfreunde, 1967, S. 47-96. – Vorabdruck (gekürzt); Literatur und Kritik. I, 2 (Mai 1966), 1 f.; aus dem Deutschen von M. Hájková: „K dejinám a predhistorii prazské nemecké literatury expresionistického desetiletí.“ Plamen. VIII, 11 (1966), 86 f.

Kurt Krolop. Das „Prager Erbe” und das „Österreichische”. In: Zeitschrift für Germanistik. Jg. IV, H. 2 (1983), S. 166-178. - Auch in: Studien, S. 157-169.

Kurt Krolop. Studien zur Prager deutschen Literatur. Eine Festschrift für Kurt Krolop zum 75. Geburtstag. Hg. v. Klaas-Hinrich Ehlers, Steffen Höhne und Marek Nekula. Wien: Edition Praesens, 2005.

Kurt Krolop. »Die tschechisch-deutschen Auseinandersetzungen über den „Prager Roman“ (1914-1918).« In: Becher u. Knechtel, 2010, S. 175-182. [PL erwähnt]

Dieter Krywalski. „Die deutsche Prager Literatur nach der Jahrhundertwende.“ In: Sudetenland. Nr. 4 v. 1989, S. 314-330 - Nr. 3, S. 229-235.

Joseph Kürschner. Deutscher Literatur-Kalender. Leipzig, 1900-1936.

Franz Kuna. Franz Kafka. Literature as Corrective Punishment. Bloomington/London, 1974.

Jaroslav Kunc. Slovník soudobych ceskych spisovatelu. Praha, 1945.

Rainer E. Kunert. Ein Zauber lebt im alten Park. Ein Lyrikband mit Fotografien von Rainer E. Kunert. München: ars edition, 1991. [Gedicht von PL]

Margarete Kupper. Die Weltanschauung Else Lasker-Schülers in ihren poetischen Selbstzeugnissen. Diss. Würzburg, 1963.

Margarete Kupper. „Wiederentdeckte Texte Else Lasker-Schülers I, II u. III.“ Literaturwissenschaftliches Jahrbuch.  N.F. V (1964), 229 f., VI (1965), 227 f, VIII (1967), 185.

Margarete Kupper. „Der Nachlaß Else Lasker-Schülers in Jerusalem. II. Verzeichnis der Briefe an Else Lasker-Schüler.“ Literaturwissenschaftliches Jahrbuch. N.F. X (1969), 175 f.

Diana Kurz. <Rez. Severin>. In: Stadtmagazin 'Public'. Volles Programm Hildesheim. Jg. 8 v. 1. Jan. 1989.

Dagmar Laakmann, Reinhardt Tgahrt. Literarische Zeitschriften und Jahrbücher 1880-1970. Verzeichnis der im Deutschen Literaturarchiv erschlossenen Periodica. Marbach a.N., 1972.

Else Lasker-Schüler. „Daniel Jesus.Das Magazin. LXXVII, 4 (1908), 65; Neuabdruck in: Geschichte, 1913, 83; zusammen mit dem Gedicht „Paul Leppins 'Daniel Jesus'.“ Prager Presse. VIII, 328 (25.11.28), 'Dichtung und Welt' 48; „Paul Leppin.“ Gesammelte Werke. 2. Prosa und Schauspiele. Hrsg. Friedhelm Kemp. München, 1962, 245 f.; Literaturwissenschaftliches Jahrbuch. V (1964), 249; Else Lasker-Schüler. Werke und Briefe. Kritische Ausgabe. Text in Bd. 3.1, S. 106-107; Anm. in Bd. 3.2, S. 103-104. Frankfurt: Jüdischer Verlag im Suhrkamp Verlag, 1998.

Else Lasker-Schüler. Mein Herz. Ein Liebesroman mit Bildern und wirklich lebenden Menschen. Berlin, 1912.

Else Lasker-Schüler. Gesichte. Berlin, 1913.

Else Lasker-Schüler. „Der alte Tempel in Prag. (Paul Leppin, dem Dichter gewidmet).“ Prager Tagblatt. XL, 73 (14.3.15), Unterhaltunsbeilage 11, 1.

Else Lasker-Schüler. „Mopp, ein 'musikalischer Mahler'.“ Pariser Zeitung. 780 <1918>; wieder abgedruckt in: M. Kupper. „Wiederentdeckte Texte III.“ Literaturwissenschaftliches Jahrbuch. VIII (1967), 185.

Else Lasker-Schüler. Der Malik. Eine Kaisergeschichte mit selbstgezeichneten Bildern. Berlin, 1919.

Else Lasker-Schüler. „Paul Leppin.“ <Gedicht>. Die Weltbühne. XIX, 34 (23.8.23), 197; Nachdrucke in: Prager Presse. VIII, 328 (25.11.28), 'Dichtung und Welt' 48; Programmheft zu PLs Schauspiel 'Der Enkel des Golem', Prag, 1934; M. Kupper. „Wiederentdeckte Texte.“ Literaturwissenschaftliches Jahrbuch. N.F. VI (1965), 231 f.; E. Lasker-Schüler. Sämtliche Gedichte. Hrsg. Friedhelm Kemp. München, 1966, 343 f.

Else Lasker-Schüler. Briefe an Karl Kraus. Hrsg. Astrid Gehlhoff-Claes. Köln/Berlin, o.J.

Else Lasker-Schüler. Dichtungen und Dokumente. Gedichte, Prosa, Schauspiele, Briefe, Zeugnisse und Erinnerungen. Hrsg. Ernst Ginsberg. München, o.J.

Else Lasker-Schüler. Gesammelte Werke. Bd. 2: Prosa und Schauspiele. Hrsg. Friedhelm Kemp. München, 1962.

Else Lasker-Schüler. Sämtliche Gedichte. Hrsg. Friedhelm Kemp. München, 1966.

Else Lasker-Schüler. Wo ist unser buntes Theben. Briefe von Else Lasker-Schüler. Bd. 2. Hrsg. Margarete Kupper. München, 1969.

Emil Laurent u. Paul Nagour. Okkultismus u. Liebe. Studien zur Geschichte der sexuellen Verirrungen. Dt. v. G. H. Berndt. Studien zur Geschichte d. Menschl. Geschlechtslebens. Bd. 5. Hg. v. Eugen Dühren. Berlin, 1903.

Rudolf Leonhard. „Sieben Sätze über sieben Bücher.“ <Enthält Kurzrez. v. Severin>. In: Beiblatt der Bücherei Maiandros v. 1. Mai 1914, S. 13-14.

Wolfgang Leppmann. Rilke. Sein Leben, seine Welt, sein Werk. Bern u. München, 1981.

Lexikon für Theologie und Kirche. Begründet von Michael Buchberger. Hrsg. Josef Höfer u. Karl Rahner. Freiburg, 1959.

Jaromír Loužil. Paul Leppin (1878-1945). Literární pozůstalost 418. Praha, 1963.

Manfred Lube. Beiträge zur Biographie Gustav Meyrinks und Studien zu seiner Kunsttheorie. Diss. Graz, 1970.

Jitka Ludvová. „Die deutsche Literatur und der tschechoslowakische Staat.“ In Becher u. Knechtel 2010, S. 125-141.

Albert Ludwig. „Der Golem.“ Litterarische Echo. XXVI (1923/24), 602 f.

Alfred Maderno. Die Deutschösterreichische Dichtung der Gegenwart. Leipzig, 1920.

Stefan Tschudi Madsen. Jugendstil. Europäische Kunst der Jahrhundertwende. München, 1967.

Claudio Magris. „Prag als Oxymoron.“ Unter Mitarbeit von Renato Delalbera, Lia Fabia Gatti, Christa Helling, Laura Mencinelli und Anton Reininger. Ferner Cesarina Bellomo und Luisa Valentini unter Mitarbeit von Ester Chiappero, Clara Giuliacci und Anna Maria Scavelli. In: Neohelicon. Vol. 7, Nr. 2, September 1979, S. 11-65.

Masarykuv slovník naucny IV. Praha, 1929.

Harry Matter. Die Literatur über Thomas Mann. 1898-1969. Weimar, 1972.

Theodor Mauch. [Rez. Glocken.] Die schöne Literatur. Jg. 4, Nr. 19 v. 3. Oktober 1903, S. 314.

Fritz Mauthner. Erinnerungen. I: Prager Jugendjahre. München, 1918; Neuauflage: Frankfurt, 1969.

Sigrid Mayer. Golem: Die literarische Rezeption eines Stoffes. Bern/Frankfurt, 1975.

Josef Mayerhöfer (Hrsg.). Richard Teschner (1879-1948). Biblos-Schriften 54. Wien, 1970.

Antonín Mestan. Ceská literatura mezi Nemci a Slovany. 2002

Alfred Richard Meyer (Hrsg.). Mistral. Eine lyrische Athologie. Berlin-Wilmersdorf, 1913.

Paul Meyer. <Rez. Severin>. Aktion. IV (1914), 307.

Meyers Lexikon. Bd. XV: Ergänzungen. Leipzig, 1933.

m.g. „Die Golem-Sage auf der Bühne. Uraufführung von Paul Leppins 'Enkel des Golem'. Prag. Dezember.“ In: Jüdische Rundschau. Jg. 39. Nr. 102/103 v. 21.12.1934, S. 4.

Hellmuth Mielke, Hans Joachim Homann. Der deutsche Roman des 19. und 20. Jahrhunderts. Dresden, 5. Aufl. 1920.

Wilhelm Mießner. „Vom Theater der Seele.“ <Zu 'Berg'>. Litterarisches Echo. XIII (1909/10), 181.

Alexej Mikulásek, Viera Glosíková, Antonín B. Schulz. Literatura s Hvezdou Davidovou.

Josef Mühlberger. „Sudetendeutsche Dichtung 1928.“ <Zu 'Lampe' und 'Rede'>. Witiko. II (1929), 51 f.

Josef Mühlberger. Die Dichtung der Sudetendeutschen in den letzten fünfzig Jahren. Kassel-Wilhelmshöhe: Johannes Stauda Verlag, 1929.

Josef Mühlberger. „Dichtung.“ Sudetendeutsches Jahrbuch. (1929).

Josef Mühlberger. „Prag als Leitmotiv. [Besprechung der Prager Rhapsodie.] In: Prager Tagblatt. 63. Jg., Nr. 7 (9. Jan. 1938), Beilage „Der Sonntag“, S. 4.

Josef Mühlberger. Aussaat. Die soziale Dichtung der Sudetendeutschen. München, o.J.

Josef Mühlberger. „Böhmen.“ Deutsch-österreichische Literaturgeschichte. Bd. IV. Hrsg. W. Nagl u.a. Wien, o.J., 1353 f.

Josef Mühlberger. Tschechische Literaturgeschichte. Von den Anfängen bis zur Gegenwart. München, 1970.

Josef Mühlberger. Geschichte der deutschen Literatur in Böhmen. 1900-1939. München: Langen Müller, 1981.

Robert Mühler (Hrsg.). Dichtung aus Österreich. Prosa. Wien/München, 1969.

Erhard Müller. „Meine Erinnerungen an Paul Leppin.“ In: Kisch, der klassische Journalist. Berlin, 1956, S. 41.

Hartmut Müller. Franz Kafka. Leben - Werk - Wirkung. Hermes Handlexikon. Düsseldorf: ECON Taschenbuch Verlag, 1985.

Wolfgang K. Müller-Thalheim. Erotik und Dämonie im Werk Alfred Kubins. München, 1969.

Otto Muneles. Bibliograficky prehled zidovské Prahy. Praha, 1952.

Josef Nadler. Literaturgeschichte der deutschen Stämme und Landschaften. Bd. IV: Der deutsche Staat (1814-1914). Regensburg, 1928.

Willibald Nagl, Jakob Zeidler, Eduard Castle (Hrsg.). Deutsch-österreichische Literaturgeschichte. 4. Bde. Wien, o.J.

Christian M. Nebehay (Hrsg.). Der künstlerische Nachlaß von Richard Teschner. Wien, 1964.

Max Hermann (Neiße). „Paul Leppin. Novellen.“ <Rez. Paradies> In: Berliner Börsen-Courier. 53.61 (6.2.1921), Morgen-Ausgabe, Beilage „Der Bücherkarren“, unpag. [S. 7].

Paul Nettl (Hrsg.). Alt-Prager Almanach. Prag: Die Bücherstube, 1926.

Neue Deutsche Biographie. Hrsg. Bayrische Akademie der Wissenschaften, München.

Robert Neumann. <Rez. 'Rede'>. Das litterarische Echo.  XXXI (1928/29), 484.

Hans F. Nöhbauer. Literaturkritik und Zeitschriftenwesen 1885-1914. Diss. München, 1956.

Anthony Northey. »Die „Prager Frauen-Zeitung“ der „Deutschen Zeitung Bohemia“ (1905-1918): Anschluss der Prager deutschen Frauen an die Weltkultur.« In: Becher u. Knechtel, 2010, S. 161-173.

Arne Novák. „Severins Gang in die Finsternis.“ Das litterarische Echo.  XVI (1913/14), 1000 f.

N<ovák>, A<rne>. <Zur Preisverleihung an PL>. Das litterarische Echo. XXXVII (1934/35), 228.

Reinhard Nowak. „Blaugast oder die Erotisierung des Lebens ...“. In: Schaffhauser Nachrichten v. 12.8.1985.

Paul Obermüller, Herbert Steiner. Katalog der Rilke-Sammlung Richard von Mises. Frankfurt, 1966.

Österreichisches Biographisches Lexikon. Hrsg. Österreichische Akademie der Wissenschaften. Unter der Leitung von Leo Santifaller bearbeitet von Eva Obermayer-Marnach. Wien/Köln/Graz, 1970.

Lenka Oplatková. Das deutsche Theater in Brünn in den Jahren 1918 - 1932. Hans Demetz und sein künstlerischer Beitrag. Magisterská diplomová práce. MASARYKOVA UNIVERZITA V BRNE. Pedagogická fakulta. Katedra nemeckého jazyka a literatury. 2008. [Text]

Jan Opocensky. Der Untergang Österreichs und die Entstehung des Tschechoslowakischen Staates. Prag, 1928.

Firma Jos. Oppelt's Neffe, Weingroßhandlung, Prag (Hg.). Wein. Aus Anlaß der 110jährigen Bestandesfeier und zur Ehre des Weins für ihre Freunde und Gönner in einer Auflage von 2000 unverkäuflichen Exemplaren. Illustriert von Adolf Hoffmeister. Druck der Industrie-Druckerei, Prag, 1933. Darin: p. 55-58: Die Weinkarte der Liebe. [Mit einem Konterfei Leppins und zwei Witzen]

Ostdeutsche Galerie Regensburg. Hugo Steiner-Prag 1880-1945. Ausstellungskatalog. Regensburg, 1975.

Ottuv slovník naucny nové doby. Dodatky k velikému Ottovu slovníku naucnému. Praha, 1935.

P. [Rez. Severin]. In: Pester Lloyd. 61.76 (29.3.1914): 22-23.

Rudolf Paulsen. <Rez. Daniel Jesus>. Das litterarische Echo. XXIII (1919/20), 625 f.

Margarita Pazi. Max Brod. Werk und Persönlichkeit. Abhandlungen zur Kunst-, Musik- und Literaturwissenschaft 95. Bonn, 1970.

Margarita Pazi. „Der &Mac226;Prager Kreis' -- Judentum und zionistischer Gedanke.“ In: Emuna/Israel Forum. Nr. 2 v. 1977, S. 46-51.

Margarita Pazi. Fünf Autoren des Prager Kreises. Würzburger Hochschulschriften zur neueren deutschen Literaturgeschichte 3. Frankfurt/Bern/Las Vegas, 1978.

Margarita Pazi. „Ein Versuch jüdischer deutsch-tschechischer Symbiose: Ludwig Winder.“ In: German Quarterly. Vol. 63, No. 2, Spring 1990, pp. 211-221.

Margarita Pazi u. Hans Dieter Zimmermann, Hgg. Berlin und der Prager Kreise. Würzburg: Königshausen & Neumann, 1991.

Rudolf Pechel. <Rez. Hüter>. Das litterarische Echo. XXI (1918/19), 625.

Ladislav Pfuster. <Rez. Glocken unter der Rubrik „cizí knihy“>.Moderní Revue. Bd. 14, Nr. 9 (Juni 1903), S. 435-437..

Traute Philipp-Kloos. <Rez. Blaugast.> In: Sudetenland. Jg. 17. Nr. 2 v. 1985, S. 171 f.

Otto Pick. „Erinnerungen an den Winter 1911/12.“ Aktion. VI (1916), 605.

<Otto> P<ick>, <Otto>. „Ein Prager Gespensterroman von Paul Leppin.“ Prager Tagblatt. XXXIX, 62 (5.3.14), 8; Auszüge in: Das litterarische Echo. XXIV (1921/22), 1116.

Otto Pick (Hrsg.). Deutsche Erzähler aus der Tschechoslowakei. Reichenberg, 1922.

Otto Pick. „Deutsche Dichter in der Tschechoslowakei. Paul Leppin.“ Prager Presse. II, 111 (23.4.22), 'Dichtung und Welt' 17, 3; auf tschechisch in: Přerod. IV, 4 (15.10.25), 55 f.

Otto Pick. „Paul Leppin.“ <Hinweis mit Bild>. LitW IV, 48 (1928), 11.

Otto Pick. „Über deutsche Dichtung in der Tschechoslowakei.“ Die literarische Welt. IV, 26 (Juni 1928), 1.

Otto Pick. „Paul Leppin, der Dichter des anderen Prag.“ Wahrheit. 23 (1928), 8.

Otto Pick. „Zwanzig Jahre deutsches Schrifttum in Prag.“ Witiko. II (1929), 116 f.

Otto Pick (Hrsg.). Deutsche Lyrik aus der Cechoslovakei. Bd. 16 der Reihe: Deutsche Lektüre. Hrsg. Hugo Siebenschein. Praha, 1931.

Otto Pick. Über das deutsche Theater in Prag. Prag, 1931.

P<ick>, O<tto>. „Ballade von den Gezeichneten. - Paul Leppin: "'Enkel des Golem.'“ Prager Presse. XIV, 338 (11.12.34), 8.

Otto Pick. <Rez. Frühling>. Prager Presse. XVI, 292 (25.10.36), 10.

Pick, Otto. „Paul Leppin.“ <Gedicht>. Preisungen. Prag, 1937, 12.

P<ick>, O<tto>. “Paul Leppins Prager Rhapsodie.“ In: Prager Presse. XVII, 340 (12.12.37), 12.

Vítezka Pihertová. Praha Jirího Karáska ze Lvovic. Problémy dekadence a démonie. Praha, 1923.

Johannes Pilz, H. Hajek (Hrsg.). Sprossende Saat. Eine Anthologie deutschböhmischer Dichter. Thale a.H., 1911.

Pinthus, Kurt. <Rez. 'Severin'>. Zeitschrift für Bücherfreunde. N.F. VI, 1 (1914), Beiblatt, 253 f.

A<ntonín> M<atĕj> P<íša>.  <Rez. 'Rhabarber'>. Právo Lidu. 145 (20.6.30), 6.

Heinrich Pleticha. „'Stadt und Mutter in Israel.' Die Prager Judengemeinde im Spiegel ihrer Historie.“

Heinrich Pleticha. Reise Textbuch Prag. Ein literarischer Begleiter auf den Wegen durch die Stadt. Mit Fotos von Werner Neumeister und Heinrich Pleticha. dtv, 1988. [Kritik zu Leppin-Einträgen]

Heinrich Pleticha. und Wolfgang Müller. Unvergängliches Prag. Die goldene Stadt in Geschichte und Gegenwart. Freiburg, Basel, Wien: Herder, 1989.

Karel Plicka. Bildbände.

K<arel> P<olák>. „Das Drama des persönlichen Exils.“ <Zu 'Enkel'>. Právo Lidu. 290 (12.12.34), 6.

Pavel Polák. Camill Hoffmann. Eine Biographie.. Diplomarbeit, FF UK, Praha, 2006.

Heinz Politzer. „Prague and the origins of Rainer Maria Rilke, Franz Kafka and Franz Werfel.“ Modern Language Quarterly. XVI (1955), 49 f.

Heinz Politzer. Franz Kafka. Parable and Paradox. New York, 1962; auf deutsch (leicht verändert): Franz Kafka, der Künstler. Frankfurt, 1965.

Mario Praz. The Romantic Agony. Trsl. aus dem Ital. v. Angus Davidson. La carne, la morte e il diavolo nella letteratura romantica. 1933. Oxford, New York, Toronto, Melbourne: Oxford University Press, 1979.

Helmut Preidel. Die Deutschen in Böhmen und Mähren. Gräfelfing bei München, 1950.

Max Prels. <Rez. Glocken> In: Deutsche Rundschau. Halbmonatliches Literaturblatt. Jg. 1. Heft 4 v. 15. Mai 1904, <S. 8>.

Leo Prerovsky. „Drei Prager Romane.“ <Kisch: 'Mädchenhirt'. Meyrink: 'Golem'. Leppin: 'Severin'>. Donauland. I (1917/18), 864 f.

Leo Prerovsky.. [Rez. Hüter der Freude. Roman von Paul Leppin. Deutschösterreichischer Verlag. Wien und Leipzig.] In: Die Zeit. Jg. 18, Nr. 5922 v. 23.3.1919 (Morgenblatt), S. 9.

Ivana Procházková. K dejinám nemeckého divadla v Praze 1918-1932. <Masch.> Praha, 1965.

A.R. <Rez. Thüren des Lebens.> In: Die Waage. Jg. 6. Nr. 16 v. 11. April 1903, S. 517-518.

Paul Raabe. Alfred Kubin. Leben, Werk, Wirkung. Hamburg, 1957.

Paul Raabe. Die Zeitschriften und Sammlungen des literarischen Expressionismus. Repertorium der Zeitschriften, Jahrbücher, Anthologien, Sammelwerke, Schriftenreihen und Almanache 1910-1921. Stuttgart, 1964.

Paul Raabe. „Die Revolte der Dichter. Die frühen Jahre des literarischen Expressionismus, 1910-1914.“ Der Monat. XVI, 191 (1964).

Paul Raabe. (Hrsg.). Expressionismus. Aufzeichnungen und Erinnerungen der Zeitgenossen. Olten/Freiburg i.Br., 1965.

Paul Raabe. „Der Expressionismus als historisches Phänomen.“ Deutschunterricht. V (1965).

Paul Raabe. „Franz Kafka und Franz Blei.“ In: Kafka-Symposion. Hrsg. J. Born, L. Dietz, M. Pasley, P. Raabe, K. Wagenbach. Berlin, 1965.

Paul Raabe. Quellenrepertorium zur neueren deutschen Literaturgeschichte. Stuttgart, 2. Aufl. 1966.

Paul Raabe. „Der junge Max Brod und der Indifferentismus.“ In: Weltfreunde. Hrsg. E. Goldstücker. Berlin/Neuwied, 1967.

Paul Raabe. „Die frühen Werke Max Brods.“ Literatur und Kritik. II (Febr. 1967), 39 f.

Paul Raabe. Index Expressionismus. Nendeln, 1972.

rd. <Hinweis auf Veröffentlichung von Blaugast>. In: Frankfurter Neue Presse v. 16. Nov. 1984.

Hans Peter Reichmann (Projektleitung). Stanley Kubrick. Schriftenreihe des Deutschen Filmmuseums Frankfurt am Main. Kinematograph Nr. 19. Katalog zur Ausstellung Stanley Kubrick. Veranstaltet v. dem Deutschen Filmmuseum und der Deutschen Architektur Museum, Frankfurt am Main in Kooperation mit Christiane Kubrick, Stanley Kubrick Estate. Frankfurt, 2004.

Paul Reimann, R. Popper (Hrsg.). Stimmen aus Böhmen. Eine Sammlung. London, 1944.

Paul Reimann. Von Herder bis Kisch. Studien zur Geschichte der deutsch-österreichisch-tschechischen Literaturbeziehungen. Berlin, 1961.

Paul Reimann. Die Prager deutsche Literatur im Kampf um einen neuen Humanismus. In: Goldstücker, Weltfreunde, 1967, S. 7-19.

Angelo Maria Ripellino. Magisches Prag. Aus d. Ital. v. Pavel Petr. Tübingen: Wunderlich, 1982. Orig.: Praga magica. Turin, 1973.

Jean Qui Rit [d.i. Armin Schwarz]. Ein Märchenbuch für Erwachsene. Illustriert von Art. [Artur] Scheiner. Leipzig, Wien, Budapest: „Metropol“ Verlags-A.-G., o.D. p. 33-38: Das blaue Königreich

Walter Ritzer. Rainer Maria Rilke Bibliographie. Wien, 1951.

Franz Rob. <Hinweis zu PLs Tod, Abdruck der Todesanzeige aus 'Der Neue Tag'>. Prager Nachrichten. Sonderheft (15.7.70), 44.

Arthur Roeßler. „Meister Richard Teschner.“ Witiko. II (1929), 25 f.

Vanda Ronhüttlová. Literární príspevky v deníku. Praha, 1967.

Richard Rosenheim. Die Geschichte der Deutschen Bühnen in Prag 1883-1918. Prag, 1938.

Werner Ross. „Zickzack und schwül den Nerv entlang. Blaugast - ein Roman aus der Prager Boheme.“ In: Frankfurter Allgemeine Zeitung v. 21. Jan. 1985, Nr. 12, S. 20.

Hana Rousová (ed.): Mezery v historii 1890-1938. Polemicky duch Strední Evropy - Nemci, Zidé, Cesi [Lücken in der Geschichte 1890-1938. Der polemische Geist Mitteleuropas - Deutsche, Juden, Tschechen]. Galerie hlavního mesta Prahy ve spolupráci s Národní galerií v Praze - Museum österreichischer Kultur Eisenstadt - Ostdeutsche Galerie Regensburg. 1994.

Anselm Ruest. „Victor Hadwigers Vermächtnis.“ Neue Rundschau. XXIII (1912), 740 f.

Anselm Ruest. Nachwort zu: Victor Hadwiger. Abraham Abt. Berlin-Wilmersdorf, 1912.

R<yba>, V<ladimír>. <Rez. 'Zirkus'>. Právo Lidu v. 11.6.25.

Ernst Rychnowsky. „Der Verein der deutschen bildenden Künstler.“ In: Der Heimat zum Gruß. Hrsg. O. Wiener u. J. Pilz. Berlin, 1914.

-S. „Dichterfeier zu Oskar Wieners 60. Geburtstag.“ Prager Tagblatt. LVIII, 67 (19.3.33), 7.

Anselm Salzer. Illustrierte Geschichte der Deutschen Literatur. Bd. 4. Regensburg, 1931.

Nicholas Sawicky (2007): Becoming Modern: The Prague Eight and Modern Art, 1900 -1910. University of Pennsylvania, 2007 [Diss.].

Robert Saudek. <Rez. Daniel Jesus>. Freistatt. Jg. 7, Nr. 38 v. 23.9.1905, S. 560.

Richard Schaukal. „Daniel Jesus.“ Das litterarische Echo. VIII (1905/06), 221 f.

Maximilian Schick. „Der Österreicher Paul Leppin.“ Internationale Literatur- und Musikberichte. XII, 7 (Sept. 1905), 129 f.; Auszüge in: Das litterarische Echo. VIII (1905/0]), 53 f.

Paul Schick. Karl Kraus. Reinbek, 1965.

Fritz Schlawe. Literarische Zeitschriften. Teil I: 1885-1910. Teil II: 1910-1933. Stuttgart, 2 Aufl. 1965.

Manfred Schluchter. Stanislaw Przybyszewski und seine deutschsprachigen Prosawerke 1892-1899. Diss. Tübingen, 1969.

Karl Schluderpacher (Hrsg.). Prager Theaterbuch. Gesammelte Aufsätze und Dichtungen. Künstlerische Ausstattung von Georg Jilovsky. Mit zahlreichen Kupferstichen, Lithographien und Künstlerbildern samt dem Theater-Almanach als Anhang. Prag, 1930.

Adalbert Schmidt. Die sudetendeutsche Dichtung der Gegenwart. Reichenberg, 1938.

Adalbert Schmidt. Literaturgeschichte unserer Zeit. Stuttgart, 1957, 3. Aufl. 1968.

Adalbert Schmidt. Dichtung und Dichter Österreichs im 19. und 20. Jahrhundert. Bd. 1 u. 2. Salzburg/Stuttgart: Verlag das Bergland-Bucg, 1964.

Rudolf Schmidt. Österreichisches Künstlerlexikon. Von den Anfängen bis zur Gegenwart. Wien, 1980 f.

Walter Schmitz und Ludger Udolph, Hgg. »Tripolis Praga«. Die Prager Moderne um 1900. Katalogbuch. Mitteleuropastudien. Bd. 5. Dresden: Thelem, 2001.

Ingeborg Schnack. Rilke-Chronik seines Lebens und Werkes. Frankfurt, 1975.

Ferdinand Josef Schneider. Victor Hadwiger (1878-1911). Ein Beitrag zur Geschichte des Expressionismus in der deutschen Dichtung der Gegenwart. Halle, 1921.

Vera Schneider. Wachposten und Grenzgänger. Königshausen & Neumann (Februar 2009)

Matthias Schnitzler. „Gewaltsam zu schmerzlicher Blüte.“ <Rez. Daniel Jesus>. [online Text]. Juli 2002.

Siegfried Schödel. Studien zu den phantastischen Erzählungen Gustav Meyrinks. Diss. Erlangen-Nürnberg, 1965.

Hans-Joachim Schoeps. Religionen. Wesen und Geschichte. Gütersloh, 1979.

Wilhelm von Scholz. „Paul Leppin.“ Deutsche Arbeit. II Jg. 2, H. 11 v. August 1902/03, 894-895.

Joachim Schondorff (Hrsg.). Zeit und Ewigkeit. Tausend Jahre österreichische Lyrik. Nachwort von H. Politzer. Düsseldorf, 1978: 2, Aufl. 1980.

Emil Roland Schramek (Hrsg.). Prager Almanach auf das Jahr 1908. Im Auftrage des 'Deutschen literarisch-künstlerischen Vereines' in Prag.“ Prag, <1908>.

Frána Srámek. „Gruß an Paul Leppin.“ Prager Presse. VIII, 328 (25.11.28), 'Dichtung und Welt' 48; Auszüge in: Witiko. I (1928), 350.

Ernst Schremmer. „Das Schrifttum der Sudetendeutschen.“ Die Deutschen in Böhmen und Mähren. Hrsg. H. Preidel. Gräfelfing bei München, 1950.

Ernst Schremmer. „Dem Prager Dichter Paul Leppin zum Gedenken.“ In: Sudetendeutscher Kulturalmanch. Jg. 4 (1963), 74-77.

Ernst Schremmer. „A great illustrator: Hugo Steiner-Prag.“ Central Europe. XXI, 10/11 (Okt./Nov. 1973), 279 f.

Ernst Schremmer. Hugo Steiner-Prag 1880-1945. Ausstellungskatalog der Künstlergilde. Esslingen, 1981.

Ernst Schremmer. „Hugo Steiner-Prag - Ein Universalkünstler.“ Prager Nachrichten. XXXII, 4 (1981), 15 f.

Walter Schubart. Religion und Eros. 1941, Neuausgabe; München, 1978.

Oskar Schürer. Prag.

Hans J. Schütz. „Leppin, Paul“. In: „Ein deutscher Dichter bin ich einst gewesen.“ Vergessene und verkannte Autoren des 20. Jahrhunderts. München, 1988, S. 196-200.

Hans J. Schütz. „Der Troubadour des alten Prag.“ Serie: „Ein deutscher Dichter bin ich einst gewesen.“ Folge 53. In: Börsenblatt für den deutschen Buchhandel. Jg. 44 v. 26.2..1988, S. 748-750. Mit Foto.

Jochen Schulte-Sasse. Die Kritik an der Trivialliteratur seit der Aufklärung. Studien zur Geschichte des modernen Kitschbegriffs. München, 1971.

Peter-Klaus Schuster, Hg. Franz Marc - Else Lasker-Schüler. Der Blaue Reiter präsentiert Eurer Hoheit sein Blaues Pferd. Karten und Briefe. München: Prestel, 1987.

Hannes Schwenger. „Psychoanalyse auf böhmisch - ein nachgelassener Roman von Paul Leppin.“ <Blaugast> Radio Bremen: Journal am Morgen v. 24. Juni 1985, 7.05-10.00 Uhr, II.

Hannes Schwenger. Rez. Blaugast. Rias Berlin. Kulturelles Wort. 30.7.1985.

Anna Sedlácková. Kulturní rubrika deníku 'Prager Tagblatt' v rokov 1918-1925. Diplomová práce. Praha, 1965.

Wolfgang Seibel. „Paul Leppin“. In: Literatur Lexikon. Autoren und Werke deutscher Sprache. Hg. v. Walther Killy. Bd. 7. Gütersloh und München, 1990. S. 236.

Redaktion der Selbstwehr (Hg.). Das Jüdische Prag. Eine Sammelschrift. Prag, <1917>; fotomech. Nachdruck mit einem Vorwort von Robert Weltsch. Kronberg/Ts., 1979.

Jürgen Serke. Böhmische Dörfer. Wanderungen durch eine verlassene literarische Landschaft. Wien und Hamburg, 1987; zu Paul Leppin S. 392-398.

<Jürgen Serke. >. „Fundstück: Spazieren mit dem König von Böhmen.“ In: Die Welt.

Hugo Siebenschein (Hrsg.). Deutsche Lektüre. Praha.

Sigilla veri. Bd. III. Erfurt, 2. Aufl. 1929.

Marie Sílbernáglová. Kulturní rubrika deníku 'Prager Tagblatt' v letech 1908-1916. Diplomová práce. Praha, 1965.

Erich Simenauer. Rainer Maria Rilke. Legende und Mythos. Bern, 1953.

Milada Slechtová. Literární príspevky v deníku 'Prager Presse' v letech 1933-1938. Diplomová práce. Praha, 1966.

Slovník ceskych spisovatelu. Praha, 1964.

Slovník spisovatelu. Nemeckého Jazyka a spisovatelu luzickosrbskych. Odeon, <1989>.

Walter H. Sokel. The Writer in Extremis. Stanford, 1959; auf deutsch: Der literarische Expressionismus. Der Expressionismus in der deutschen Literatur des zwanstigsten Jahrhunderts. München, <1960>.

Richard Specht. Franz Werfel. Berlin/Wien/Leipzig, 1926.

Scott Spector. Prague Territories. National Conflict and Cultural innovation in Franz Kafka's Fin de Siècle. Berkeley, Los Angeles, London: University of California Press, 2000.

Heinrich Spiero. Detlev von Liliencron. Sein Leben und seine Werke. Berlin/Leipzig, 1913.

Heinrich Spiero. Geschichte des deutschen Romans. Berlin, 1950.

Barbara Spitzová. Germanica v literárním archívu Památníku národního písemnictví. Praha, 1965.

Peter Sprengel. Geschichte der deutschsprachigen Literatur 1900-1918. Von der Jahrhundertwende bis zum Ende des Ersten Weltkriegs. München: Verlag C. H. Beck, 2004. [Dieser Band ist zugleich Band IX,2 der Geschichte der deutschen Literatur von den Anfängen bis zur Gegenwart begründet von Helmut de Boor und Richard Newald.]

Reiner Stach. Kafka. Die Jahre der Entscheidungen. Frankfurt: S. Fischer, 2002.

Reiner Stach. Kafka. Die Jahre der Erkenntnis. Frankfurt: S. Fischer, 2008.

Susi Stappenbacher. Die Deutschenliterarischen Zeitschriften in den Jahren 1918-1925 als Ausdruck geistiger Strömungen der Zeit. Diss. Erlangen-Nürnberg, 1961.

Roland Stark. Der Schaffstein Verlag. Verlagsgeschichte und Bibliographie der Publikationen 1894-1973. Kinder- und Jugendkultur, -literatur und -medien. Theorie-Geschichte-Didaktik. Hg. v. Hans-Heino Ewers, Christine Garbe, Bernhard Rank und Rüdiger Steinlein. Bd. 23. Frankfurt am Main: Peter Lang, 2003.

Hugo Steiner-Prag. „Fröhliche Erinnerung.“ Aus einer Kneipzeitung des Vereins deutscher bildener Künstler in Böhmen 1896. Prag, 1933, 5 f.; gekürzt in: Hugo Steiner-Prag 1880-1945. Ostdeutsche Galerie Regensburg. Ausstellungskatalog. Regensburg, 1975; Prager Nachrichten. XXIX, 3 (Mai 1978), 18 f.

Hugo Steiner-Prag. Der Golem. Prager Phantasien zu Gustav Meyrinks Roman. 25 Lithographien. Mappenausgabe. München, 1916.

Hugo Steiner-Prag. Alt-Prag. Zwölf Lithographien. Officina Pragensis, 1935.

F.St. <Stiemer, Felix> . <Hüter Hinweis> Literaturübersicht Februar 1919. In: Die Bücherkiste. Jg. 1. Nr. 1 v. März 1919, S.7

Christoph Stölzl. Prag. In: Kafka-Handbuch in zwei Bänden. Bd. 1: Der Mensch und seine Zeit. Hg. v. Hartmut Binder unter Mitarbeit zahlreicher Fachwissenschaftler. Stuttgart: Alfred Kröner Verlag, 1979.

Joachim W. Storck. Rainer Maria Rilke. Ausstellungskatalog des Deutschen Literaturarchivs. Marbach, 1975.

Reiner Stach. Kafka. Die Jahre der Entscheidungen. Frankfurt: S. Fischer, 2002.

Reiner Stach. Kafka. Die Jahre der Erkenntnis. Frankfurt: S. Fischer, 2008.

Lothar Sträter. „Paul Leppin aus dem 'Prager Kreis': Immer noch lesenswert. Roman mit 50 Jahren Verspätung.“ <Rez. Blaugast> In: Schwäbische Zeitung. Nr. 64 v. 18. März 1986.

K<arl> H<ans> Strobl. <Rez. Severin>. Tu I (1.7.14), 62 f.

Karl Hans Strobl. <Rez. Paul Leppin. Der Berg der Erlösung. Die sieben Kapitel eines Wunders. Verlag von Oesterheld & Co. (Berlin)> In: Die Gegenwart. Jg. 38, Bd. 75, Nr. 2 v. 9.1.1909, S. 30.

August jun. Stroebel (Hrsg.). Goethe Festschrift. Im Auftrage der Rede- un Lesehalle der Deutschen Studenten in Prag. Prag, 1899.

August jun. Stroebel. „Prager Kunst.“ Die Gesellschaft. XVI, 4 (1900), 127.

Josef Stummvoll. „Steiner-Prag.“ In: Hadamowsky u.a. Hugo Steiner-Prag. Wien, 1955.

Heribert Sturm (Hrsg.). Biographisches Lexikon zur Geschichte der Böhmischen Länder. München/Wien, 1977 f.

Dieter Sudhoff. Nachwort. In: Paul Leppin. Der Gefangene. Gedichte eines alten Mannes. Hg. mit einem Nachwort v. Dieter Sudhoff. Siegen, 1988. S. 35-43.

Dieter Sudhoff u. Michael M. Schardt, Hgg. Prager deutsche Erzählungen. Stuttgart: Philipp Reclam, jun. 1992. Universal-Bibliothek Nr. 8771.

Vladimir S_va. [Zu Paul Leppin.] In: “Die Prager deutsch-jüdische Literatur.” Katalog der Ausstellung Jüdische Literatur in den Böhmischen Ländern [2002], S. 16.

Eckart von Sydow. Die Kultur der Dekadenz. Wien, 1921.

Wilhelm Szegoda. Tschechoslowakei und deutsche Literaturgeschichte der böhmischen Länder und der Slowakei. Brünn, <1934>.

Ernst F. Taussig (Hrsg.). 25. Jahre deutscher Arbeit. Frühlingsschrift der deutschen Vereine Prags. Prag, Mai 1908.

Stephen Taylor (Hrsg.). Who's who in Central and East-Europe. Zürich, 1933/34, 2. Aufl. 1937.

Verena Teissl. Der Tod ist ein seltsames Tier. Diplomarbeit, 1989. Auszug in German Quarterly 82 v. Dez. 1994, pp. 28-32. <über Severin>

Heinrich Teweles (Hrsg.). Prager Dichterbuch. Prag: Friedrich Ehrlich's Buchhandlung, 1894.

H.T. <Heinrich Teweles > <Rez. Daniel Jesus> In: Prager Tagblatt <vor 3. Juli 1905>

<Heinrich Teweles >. „Neue Schönheit.“ <Angriffe gegen PL> Prager Tagblatt. Jg. 30. Nr. 97 v. 8.April 1906), l-2.

Heinrich Teweles . Theater und Publikum. Erinnerungen und Erfahrungen. Prag, 1927.

Kai Themel. Sexualität im Roman "Daniel Jesus" von Paul Leppin. Provokative Darstellung von Sexualität als Deckmantel eines bürgerlichen Konservativismus. Diplomarbeit. Uinversität Wien. 2009. [pdf-file]

Rita Thiele. Satanismus als Zeitkritik bei Joris-Karl Huysmans. Bonner Romanistische Arbeiten 8. Frankfurt/Bern/Cirencester, U.K., 1979.

Hellmuth Thomke. Hymnische Dichtung im Expressionismus. Bern/München, 1972.

Erwin Tramer. „Paradoxe Talente - unerhörte Geheimnisse.“ Notizen zum letzten Deutschen Dichterkreis in Prag. Literatur in Bayern 24 v. 1991, S. 47-51.

Hans Tramer. „Die Dreivölkerstadt Prag.“ Festschrift für Dr. Robert Weltsch. Zu seinem 70. Geburtstag von seinen Freunden. Tel Aviv, <1961>; auf englisch (leicht abweichend): „Prague - City of Three Peoples.“ Year Book of the Leo Baeck Institute (1964).

Gerhard Trapp. Die Prosa Johannes Urzidils. Zum Verständnis eines literarischen Werdegangs vom Expressionismus zur Gegenwart. Europäische Hochschulschriften. Reihe 1: Deutsche Literatur und Germanistik 2. Bern, 1967.

Karel Trinkewitz. „Román bezklidného putování Prahou.“ In: Metamorphosen.

<Karl> Tsch<uppik>. „Über Nepotismus und Cliquenwesen...“ Prager Tagblatt. Jg. 30. Nr. 93 (Morgenausgabe) v. 4.April 1906, S. 6-7.

Twisted Spoon Press. Biographical Information.

tz. [Rez. Daniel Jesus]. Die schöne Literatur. Jg. 21. Nr. 19 v. 11. Sept. 1920, Sp. 199.

Hermann Ullmann. <Rez. Severin>. Deutsche Arbeit. XIII (1913/14), 640 f.

Joachim Unseld. Franz Kafka. Ein Schriftstellerleben. München, Wien, 1982.

Otto M. Urban. In Morbid Colours: Art and the Idea of Decadence in the Bohemian Lands 1880-1914. Praha: Arbor Vitae, 2006.

Johannes Urzidil. „Der Blaue Zirkus in Prag.“ In: Berliner Börsen-Courier. 57.568 (3. Dez.. 1924), Abend-Ausgabe, S. 2.

Johannes Urzidil. „Im Prag des Expressionismus.“ Impuls. III (1961/62), 202 f.; Wort in der Zeit. VII (1963), 12 f.; Expressionismus. Hrsg. P. Raabe. Olten/Freiburg i.Br., 1965; Da geht Kafka. Zürich/Stuttgart, 1965; erweiterte Ausgabe: München, 1966; ins Englische übersetzt von Harold A. Basilius: There goes Kafka. Detroit, 1968.

Johannes Urzidil. Prag als geistiger Ausgangspunkt. Ansprache zum 80. Geburtstag von Erich von Kahler. Gehalten im Leo Baeck Institut. New York, 1965.

Bruno Utin. „Eine mißlungene Wiederentdeckung.“ <zu Blaugast, 1984>. dpa-Literatur-Dienst.

Emil Utitz. Egon Erwin Kisch. Der klassische Journalist. Berlin, 1956.

Ludvík Václavek. „Das Spezifische der deutschen sozialistischen Literatur in der Tschechoslowakei.“ In: Weltfreunde. Hrsg. E. Goldstücker. Berlin/Neuwied, 1967, 97 f.

Ludvík Václavek. „Der deutsche magische Roman.“ Philologica Pragensia. III (1970), 144 f.

Helena Vánová. Nemecká literatura na stránkách deníku 'Prager Tablatt' v letech 1933-1936. Diplomová práce. Praha, 1966.

Alois Veltzé, Hg. Donauland. Deutsche Lyrik aus Österreich. Wien: Verlag von J. Roller & Co., 1919.

Gabriela Veselá, Jiři Veselý, Eva Patková. „Pražské variace Paula Leppina.“ In: Světováliteratura 6 v. 1986, S. 200-218.

Jiří Veselý. Bibliographie der in der Tschechoslowakei seit 1945 erschienen Beiträge zur Prager deutschen Literatur. In: Weltfreunde. Hrsg. E. Goldstücker. Berlin/Neuwied, 1967, 394 f.

Daniel Vojtech. Vásen a ideál. Na krizovatkách moderny. [Leidenschaft und Ideal. An den Kreuzungen der Moderne], Praha, Academia, 2008.

Daniel Vojtech. „Frühling in Prag” oder Konflikte - Parallelen - Interaktionen. Anmerkungen zum deutsch-tschechischen Kontext zu Beginn des 20. Jahrhunderts. In: Becher und Knechtel, Hgg. Praha - Prag. 1900-1945. Literaturstadt zweier Sprachen, 2010, S. 183-196.

W., G. <Rez. 'Daniel Jesus' und 'Hüter'>. Zeitschrift für Bücherfreunde N.F. XI (1920), 559 f.

Klaus Wagenbach. Franz Kafka. Eine Biographie seiner Jugend 1883-1918. Bern: Francke Verlag, 1958.

Klaus Wagenbach. Kafka. Reinbek bei Hamburg, 1964.

Jan Wagner. Arne Laurin (v1. jméno Arnost Lustig) (1889-1945). Literární pozustalost 412. Praha, 1966.

Manfred Wagner (Hrsg.). Im Brennpunkt: Ein Österreich. Wien, 1976.

Helmut Waibler. Hermann Hesse. Eine Bibliographie. Bern/München, 1962.

Nell Walden, Lothar Schreyer. Der Sturm. Ein Erinnerungsbuch an Herwarth Walden und die Künstler aus dem Sturmkreis. Baden-Baden, 1954.

Nell Walden. Herwarth Walden. Ein Lebensbild. Mainz, 1963.

Hans Walz. <Rez. Blaugast>. EKZ. Nr. 46 v. 1984. Reutlingen.

Frank Warschauer. Prag heute. Unter Mitarbeit von Marguerite Gilbert Douhaerdt, Paul Eisner, Otokar Fischer, Willy Haas, A.J. Patzáková, Ernst Renaud. Prag, 1937.

Joseph Wechsberg. Prague. The Mystical City. New York: Macmillan, 1971.

Wein. Illustriert von Adolf Hoffmeister. Prag, 1937.

Ulrich Weinzierl. „Schlupfwinkel der Begierden. Ein Prager Gespensterroman von Paul Leppin.“ In: Frankfurter Allgemeine Zeitung. Nr. 2 v. 3. Jan. 1989, S. 22 <Rez. Severin>

Felix Weltsch (Hrsg.). Dichter, Denker, Helfer. Max Brod zum 50. Geburtstag. Mährisch-Ostrau, <1934>.

Robert Weltsch. Max Brod and his age. The Leo Baeck Memorial Lecture 13. New York, 1970.

Franz Werfel. „Prag als Literaturstadt.“ Prager Tagblatt. XLVII, 127 (2.6.22), 6.

Franz Werfel. Gesammelte Werke. Bd. 2: Erzählungen aus zwei Welten. Hg. v. Adolf D. Klarmann. Frankfurt a.M.: S. Fischer Verlag, 1952.

Oskar Wiener. <Rez. Thüren>. Stimmen der Gegenwart. III (1902), 1963 f.

Oskar Wiener, Johann Pilz (Hrsg.). Der Heimat zum Gruß. Ein Almanach deutscher Dichtung und Kunst aus Böhmen. Berlin, 1914.

Oskar Wiener. Mit Detlev von Liliencron durch Prag. Mit Zeichnungen von Georg Jilovsky. Frankfurt a.M., 1918; auch in: Alt-Prager Guckkasten. Wanderungen durch das romantische Prag. Prag/Wien/Leipzig, 1922. - Neuausgabe: Prag: Vitalis, 2003.

Oskar Wiener. Deutsche Dichter aus Prag. Ein Sammelbuch. Mit Zeichnungen von Friedrich Feigl, Wien. Wien/Leipzig: Verlag Ed. Strache, 1919. [Aufgenommene Werke von Leppin]

Oskar Wiener. „An Paul Leppin. Zu seinem 50. Geburtstag.“ <Gedicht.> Prager Tagblatt. LIII, 281 (25.11.28), 'Sonntag', 1.

Werner Wille. Studien zur Dekadenz in Romanen um die Jahrhundertwende. Diss. Greifswald, 1930.

W<inder>, L<udwig>. „Paul Leppin: Der blaue Zirkus'.“ Deutsche Zeitung Bohemia. XCVII (25.11.24), 5.

Ludwig Winder. „Der letzte Romantiker.“ Deutsche Zeitung Bohemia.  CI, 281 (25.11.28), 8.

Ludwig Winder. „Entscheidung des Geistes.“ Deutsche Zeitung Bohemia. CVI, 248 (22.10.33).

Ludwig Winder. „Der sechzigjährige Leppin.“ Deutsche Zeitung Bohemia. CXI, 277 (24.11.38), 5.

Samuel Wininger. Große Jüdische National-Biographie. Cernauti, <1933>.

Wilhelm Winkler. „Schutzarbeit: Deutsch-Prager Vereinsleben.“ Deutsche Arbeit. XIII (1913/14), 525 f.

Ernst Wodak. Prag von gestern und vorgestern. Tel Aviv, 1948.

Kurt Wolff. Autoren, Bücher, Abenteuer. Berlin, 1965.

Kurt Wolff. Briefwechsel eines Verlegers, 1911-1963. Hrsg. Bernhard Zeller u. Elen Otten. Frankfurt, 1966.

Rudolf Wolkan. Geschichte der deutschen Literatur in Böhmen und in den Sudetenländern. Augsburg, 1925.

Hana Würtz. „Der Bucklige in der Literatur.“ Freie Wohlfahrtspflege. V (1930), 316-327, 360-366.

-X-. <Rez. eines Vortragabends von Josef Bunzl, der u.a. PLs 'Brief eines Tobsüchtigen an seine Tante' las>. Prager Tagblatt. LXI, 285 (5.12.34), 5.

Stefan Zweig. „Ein Prager Dichter“. <Rez. Glocken>. Prager Tagblatt. XXVII, 141 (24.5.03), 13.

Stefan Zweig. <Vorwort zur Prager Rhapsodie. Im Band: Helldunkle Strophen.> Prag, 1938, 7 f.