S. 127

Reitschule

Ein Zimmer ausgelegt mit Erde
Pferde gehen auf ab
Stundenweis vermietet
In der Stille jeweils
sinken die Reiter ein

Jahrelang hält sich das Zimmer
hinter dem Glas
Überall liegengebliebene Bewegungen
Selbst wenn wir könnten
wir nähmen sie nicht auf

Unsere Augen sind aufgebraucht
Der die Zeit mißt mit einem Zügel
sagt: Der Schatten der Pferde
ist für die Toten
und führt uns hinein

Lesung: Gisela Hemau