Wie das erste von Hofmannsthal niedergeschriebene Szenar (Stadium 1) wird auch das zweite, sehr detaillierte Szenarium (Stadium 2) in der Kritischen Ausgabe in Gesamtheit geboten. Da die Ausführungen zu den einzelnen Akten jeweils auf eigenen Handschriftenseiten stehen, bot es sich an, die Niederschrift nicht zusammenhängend darzustellen, sondern mit dem entsprechenden Text die Darstellung der Genese eines Akts jeweils beginnen zu lassen.

Das Vorgehen bei der Darstellung von Stadium 2 entspricht der Art der Verzeichnung von Stadium 1.